Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

09.08.2012 – 07:50

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Auffahrtunfall auf BAB 7 zwischen Tarp und Flensburg - Hauptfahrstreifen 1 Stunde gesperrt

Flensburg (ots)

Am Donnerstagmorgen gegen 04:15 Uhr kam es auf der BAB 7 zwischen den Anschlussstellen Tarp und Flensburg in Fahrtrichtung Norden auf Höhe der Treenetalbrücke zu einem Auffahrunfall. Ein Schwerlasttransporter fuhr mit langsamer Geschwindigkeit auf der BAB. Dadurch entwickelte sich ein Stau und ein 40 t-LKW fuhr langsam an dessen Ende. Ein 31-jähriger LKW- Fahrer bemerkte den Stau zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf. Dabei wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Der Unfallverursacher und der 47 jährige Fahrer des zweiten LKWs blieben unverletzt. Der Hauptfahrstreifen wurde für etwa eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461-484 2010 o. 0151-167 12 669
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung