Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

03.09.2019 – 14:17

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Bergisch Gladbacher überfallen und ausgeraubt

Bergisch Gladbach (ots)

In der Nacht zu Dienstag (03.09.) wurde ein 48-Jähriger aus Bergisch Gladbach gegen 1:30 Uhr in der Dolmanstraße, am Ortseingang von Refrath, von zwei unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. Der Mann war von einer Gaststätte zu Fuß auf dem Heimweg, als ihm zwei Unbekannte auf Höhe der Einmündung Auf der Kaule entgegenkamen. Einer der Männer schlug dem Bergisch Gladbacher auf den Kopf, sodass dieser zu Boden stürzte. Die Täter entwendeten ein Portemonnaie sowie ein auffälliges Schmuckstück. Der 48-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Vinzenz-Pallotti-Hospital gebracht.

Die Personen sollen 190cm und 180 cm groß und von kräftiger Statur sein. Die Polizei RheinBerg sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können. Hinweise bitte an 02202 205-0. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis