Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

31.05.2019 – 13:51

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Vermummter hebt mitten in der Nacht Geld ab

Overath (ots)

Auf der Überwachungskamera der Sparkassen-Filiale auf der Pilgerstraße tauchte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (30.05.) ein Vermummter auf.

Der Wachdienst informierte um kurz vor 01.30 Uhr die Polizei. Auf den Bildern war zu sehen, dass eine Person einen Hoodie-Pullover vorne bis über die Nase bezogen hatte und unter der Kapuze noch zusätzlich eine Mütze trug. Derart maskiert hob die Person offensichtlich mit mehreren Scheckkarten Bargeld ab. Noch bevor die Polizei eintraf, konnte der Unbekannte mit einem vierstelligen Bargeldbetrag flüchten. Neben dem Pullover trug die Person dunkle Turnschuhe und eine olivgrüne Jacke.

Am Vormittag meldete sich ein BMW-Besitzer von der Straße Büscherhöfchen bei der Polizei. Bei dem Auto war in der Nacht eine Scheibe eingeschlagen worden und die Diebe fanden neben einem mobilen Navigationsgerät auch eine Geldbörse mit Scheckkarten. Eine dieser Karten nutzte der Vermummte in der Nacht.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag tauchte der Vermummte gegen 02.00 Uhr erneut an dem Automaten in Marialinden auf. In diesem Fall scheiterte er aber - die Karte wurde eingezogen. Der Flüchtige trug bei der zweiten Tat einen dunklen Kapuzenpullover und eine dunkle Jogginghose. Die Person war etwa 170-180cm groß und hatte eine sportliche Figur.

Die Polizei RheinBerg sucht nun Zeugen, die im Umfeld des Geldautomaten oder des aufgebrochenen Pkw verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise bitte unter 02202 205-0. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell