Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

29.05.2019 – 15:34

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Hundebesitzer überrascht Diebe am Baumarkt

Burscheid (ots)

Durch den schnellen Hinweis eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in der Nacht zu Dienstag (28.05.) drei junge Männer vorläufig festnehmen.

Der Zeuge war mit seinem Hund um kurz vor Mitternacht auf der Höhestraße unterwegs. Dabei bemerkte er mindestens zwei Personen, die sich auf dem Baumarkt-Gelände befanden und einer über den Zaun kletterte. Er informierte sofort die Polizei und eine Mitarbeiterin des Marktes.

Beim Eintreffen der ersten Beamten waren die Verdächtigen nicht mehr auf dem Gelände. Offensichtlich hatte man während der Geschäftszeit Beute zum Abtransport bereitgelegt. Die Mitarbeiterin konnte sich an drei junge Männer erinnern, die sich kurz vor Geschäftsschluss sehr auffällig verhalten hatten.

Mit einer guten Beschreibung konnten die Polizisten der Polizeiwache Burscheid in die Fahndung gehen. Noch im Nahbereich trafen die Beamten einen 16-Jährigen und einen 18-Jährigen aus Mönchengladbach. Für ihren Aufenthalt gaben sie nur fadenscheinige Begründungen an, ihre Papiere fanden sich in einem Mietwagen neben einer Tankstelle in der unmittelbaren Tatortnähe. In Anbetracht der Gesamtumstände wurden beide vorläufig festgenommen.

Kurz nach 02.00 Uhr meldete sich noch ein Taxi-Fahrer, der einen dritten jungen Mann von der Höhestraße fahren sollte. Auch dieser 18-Jährige stammte aus Mönchengladbach und war bereits einschlägig polizeilich bekannt.

Die drei jungen Tatverdächtigen wurden am späten Dienstagnachmittag entlassen. Die Kriminalpolizei sicherte diverse Spuren, ein gestohlener Mähroboter konnte an einer Stichstraße der Höhestraße gefunden werden. Der Erkennungsdienst fertigte aktuelle Fotos der Diebe, nahm Fingerabdrücke und sicherte DNA-Spuren. Alle drei erwartet nun ein Strafverfahren wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell