Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

01.02.2019 – 13:20

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - junger Fußgänger schwer verletzt

Burscheid (ots)

Die Rettungskette für den 21-jährigen Leverkusener ist am Freitagmorgen (01.02.) um 07.13 Uhr in Gang gesetzt worden.

Eine 25-jährige Burscheidern war mit ihrem Smart in Richtung Kuckenberg unterwegs. Vor ihr fuhr eine Zeugin auf der schneebedeckten Straße. Die Zeugin wollte nach links in eine Zufahrt abbiegen und verringerte deshalb ihre Geschwindigkeit.

Die Smart-Fahrerin nahm irrig an, das Auto vor ihr würde anhalten und setzte zum Überholen an. Als sie den Abbiegevorgang realisierte, wich sie nach links aus und geriet dabei ins Schleudern. Der Smart rutschte nach links von der Straße und geriet dabei auf den Gehweg, wo gerade der junge Mann stand. Schließlich kam der Smart in einer Böschung zum Stillstand.

Ein Bein des 21-Jährigen wurde zwischen dem Smart und einer Straßenlaterne eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Verletzten befreien. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle kam der Schwerverletzte in das Wermelskirchener Krankenhaus. Der Smart musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell