Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Oldenburg mehr verpassen.

19.03.2020 – 14:58

Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: Die Einhaltung der Verbote wird konsequent kontrolliert +++ Polizeipräsident Kühme: Das hat auch für die Polizei höchste Priorität

Oldenburg (ots)

In allen Dienststellenbereichen der Polizeidirektion Oldenburg wird die Einhaltung der Einschränkungen, die im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus erlassen wurden, konsequent überwacht. Dieses ist mit den Leitern der Polizeiinspektionen gestern Abend im Rahmen einer Telefonschaltkonferenz besprochen worden. "Wir sind uns alle absolut einig, dass die Einhaltung der Verbote zwingend notwendig ist und dies auch für uns höchste Priorität hat", so Polizeipräsident Johann Kühme. "Es geht darum, die konkreten Gefahren, die sich aus der Missachtung ergeben, sofort zu beenden. Und das werden wir tun!", so Kühme weiter. Die Polizei wird - auch mit verstärkter Präsenz und in Zusammenarbeit mit den Kommunen - die bestehenden Regeln durchsetzen. Das gilt von der Einhaltung des Mindestabstandes, z.B. in Restaurants, bis zu einer größeren Ansammlung von Menschen im Freien. Werden die Einschränkungen nicht eingehalten, droht die Schließung von Geschäften, Restaurants, Cafés und Eisdielen bzw. die Auflösung von Menschenmengen. Die Polizeidirektion wird bei ihren Maßnahmen von der Bereitschaftspolizei unterstützt. Die Polizei appelliert an die Vernunft, Verantwortung, Einsicht und das Verständnis derjenigen Mitmenschen, die sich in den letzten Tagen nicht an die Verbote gehalten haben. "Wir müssen die Einhaltung der Regeln konsequent überwachen, weil einige Menschen es anscheinend nicht kapieren oder es einfach nicht kapieren wollen, worum es mittlerweile geht", betont Polizeipräsident Johann Kühme: "Es kann nicht sein, dass durch derartiges Verhalten letztendlich Menschenleben gefährdet werden können."

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1041/-1042/-1044/-1045
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell