Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (916) Küche ausgebrannt - 30 Personen evakuiert

    Erlangen (ots) - Heute, 16.04.2007, um 14.34 Uhr, wurde der Feuerwehr der Brand einer Küche in einem zweigeschossigen Anwesen der Universität am Bohlenplatz gemeldet. Etwa 30 Personen mussten aus dem Haus evakuiert werden. Die im ersten Stock des Anwesens am Bohlenplatz gelegene Küche wird von einer Vielzahl von Personen gemeinsam genutzt. Etwa 30 Personen konnten das Brandobjekt noch verlassen. Insgesamt fünf Personen erlitten Verletzungen durch eingeatmetes Rauchgas. Vier Personen konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Eine verletzte Person musste stationär in die Klinik gebracht werden. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte eine vergessene Herdplatte  für den Brandausbruch ursächlich sein. Durch die Hitzentwicklung geriet eine auf der Herdplatte stehende Mikrowelle in Brand. Das Feuer teilte sich auf die restlichen Einrichtungsgegenstände mit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 25.000 Euro beziffert.

    Ralph Koch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: