Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

26.03.2004 – 10:07

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (425) Nächtliche Großkontrolle auf BAB A 9

    Schwabach (ots)

In der vergangenen Nacht, 25./26.03.2004, wurden auf einer Autobahn-Großkontrollstelle bei Schnaittach, Landkreis Nürnberger Land (in Fahrtrichtung Berlin), ca. 190 Fahrzeuge kontrolliert. Knapp 80 Einsatzkräfte von verschiedenen Dienststellen der Polizeidirektion Schwabach (unter der Führung von Polizeirat Udo Dreher - VPI Feucht) sowie der einsatztaktischen Ausbildung der Beamtenfachhochschule kontrollierten 355 Personen. Ziel dieser Kontrolle war die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität, insbesondere der Eigentumskriminalität. Neben einem Kraftfahrer, der deutlich alkoholisiert am Steuer saß, wurde ein weiterer Kraftfahrer festgestellt, der unter Drogeneinfluss stand. Zwei Fahrer konnten die erforderliche Fahrerlaubnis nicht nachweisen, auch die Halter müssen sich dahingehend verantworten. Ein 20-jähriger Pole hatte einen neuwertigen Satz Reifen im Fahrzeug, einen entsprechenden Eigentumsnachweis konnte er nicht erbringen. Neben diverser kleinerer Verkehrsverstöße wurden noch zwei illegale Ausländer in der Kontrollstelle angetroffen.

    Im Vergleich zu vorangegangenen Großkontrollen wurden in der vergangenen Nacht relativ wenige Verstöße festgestellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung