PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

08.03.2021 – 13:58

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (322) Während Auseinandersetzung gegen den Kopf getreten - Polizei sucht Zeugen

Fürth (ots)

Am frühen Freitagabend (05.03.2021) kam es in der Fürther Innenstadt zu einer Schlägerei unter Heranwachsenden, in deren Verlauf einem 18-Jährigen von einem bislang unbekannten Täter gegen den Kopf getreten wurde. Die Polizeiinspektion Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Zeugen meldeten gegen 17:00 Uhr über den Polizeinotruf einen Streit unter Heranwachsenden in der Gebhardtstraße. Hierbei sollen drei bislang unbekannte Männer auf einen 17- und einen 18-jährigen Mann eingeschlagen haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde dem 18-Jährigen von einem der Täter auf dem Boden liegend mit dem Fuß gegen den Kopf getreten. Anschließend seien die drei Täter, die in Begleitung einer ebenfalls heranwachsenden Frau unterwegs waren, mit einem Linienbus der Linie 177 in Richtung Südstadt davongefahren.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mehrerer Streifen der Polizeiinspektion Fürth brachte keinen Erfolg. Die Täter konnten nicht mehr angetroffen werden. Der 18-Jährige indes musste auf Grund von Verletzungen im Gesicht vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend zur weiteren Versorgung in eine Klinik gebracht werden.

Alle drei männlichen Täter wurden von den Zeugen als Heranwachsende im Alter zwischen 16 und 21 Jahren beschrieben. Einer von ihnen trug schwarze Jeans sowie eine auffällige schwarz-weiß karierte Jacke.

Die Polizeiinspektion Fürth hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Beamten bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die drei beschriebenen Täter in Begleitung der Frau in einem Linienbus gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0911 75905 - 115 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken