Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

20.09.2020 – 13:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1315) Einbrecher wurde gestört - Zeugenaufruf

Lauf an der Pegnitz (ots)

Am Samstagabend (19.09.2020) brach ein unbekannter in ein Einfamilienhaus in Röthenbach an der Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) ein. Ein zuhause befindlicher Bewohner verständigte die Polizei.

Gegen 21:00 Uhr wurde ein junger Erachsener, welcher sich alleine in einem Einfamilienhaus in der Wiesenstraße befand, auf ungewöhnliche Geräusche aufmerksam und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen, wurde festgestellt, dass sich ein Unbekannter über ein Fenster Zugang zu dem Anwesen verschaffte. Offenbar fühlte sich dieser ebenfalls gestört und flüchtete noch vor dem Eintreffen der Polizei.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken