Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

20.09.2020 – 13:05

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1313) Unbekannter raubt Bargeld aus Tankstelle

Weißenburg (ots)

Am späten Freitagabend (18.09.2020) überfiel ein bislang Unbekannter eine Tankstelle in Weißenburg (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen). Der unbekannte Mann flüchtete mit der Tatbeute von mehreren Hundert Euro.

Gegen 23:45 Uhr betrat ein, mit einer roten Skimaske vermummter, Mann eine Tankstelle in der Nürnberger Straße und forderte lautstark die Herausgabe von Bargeld. Der Unbekannte nahm daraufhin mehrere Hundert Euro Bargeld an sich, verließ die Räumlichkeiten und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang es dem Mann unerkannt zu flüchten.

Die Angestellte blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Männlich, circa 25 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlanke Figur, blonde Haare, sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Der Mann war mit einem schwarzen Jogginghose, einem schwarzen Kapuzenpullover mit weißen Streifen an den Ärmeln, weißen Socken, welche über die Hose gestülpt waren, schwarzen Turnschuhen und einer roten Gesichtsmaske (Skimaske) bekleidet.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken