Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

12.08.2020 – 10:01

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1116) Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Nürnberg (ots)

Bereits am vergangenen Donnerstagnachmittag (06.08.2020) ereignete sich am Marthweg im Stadtteil Weiherhaus ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

In der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr fuhr ein Rentner mit seinem grauen BMW auf der parallel zum Marthweg verlaufenden Straße an der Kleingartenkolonie entlang. Auf Höhe der Gaststätte "Königshof" verwechselte der 84-Jährige offensichtlich Gas mit Bremse und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach er ein Gebüsch und prallte auf ein geparktes Fahrzeug.

Der Anprall war so heftig, dass der geparkte Nissan um 90 Grad versetzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Rentner blieb unverletzt.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet eventuelle Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 65 83-1530 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken