Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

28.05.2020 – 11:49

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (699) Zeugensuche nach Einbruch in Einfamilienhaus

Dinkelsbühl (ots)

Ein Zeuge meldete der Polizei, dass offenbar in ein Einfamilienhaus im Dinkelsbühler Ortsteil Botzenweiler eingebrochen worden war. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

In den vergangenen Tagen haben wohl unbekannte Einbrecher die Haustür zu dem Anwesen aufgehebelt und die Innenräume durchwühlt. Da die Bewohner verreist waren, kann die Tatzeit noch nicht genau eingegrenzt werden.

Ob und was der oder die Täter erbeutet haben, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Einbrecher hinterließen an der Haustür jedoch einen Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken