Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

17.06.2003 – 11:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (832) Zahlreiche Schusswaffen aufgefunden

    Nürnberg (ots)

Im Nachgang der Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt am 30.05.2003 in Nürnberg stießen die Beamten der Mordkommission im Keller des Tatanwesens auf ein ganzes Waffen- und Munitionslager.

    In das Kellerabteil gelangt man durch eine Feuer hemmende Türe und dann in den mit Lattenverschlag eingegrenzten Raum. Insgesamt wurden dort 10 Pistolen, 3 Revolver, 2 Langwaffen, zwei Maschinenpistolen, zwei Vorderladerwaffen, eine zerlegte Handgranate, zahlreiche Waffenteile sowie Zielfernrohre und Schalldämpfer gefunden. In fünf Munitionskisten wurden ca. 5.000 Schuss Munition verschiedenen Kalibers verwahrt.

    Alle Waffen und die Munition, für die der 57-Jährige keine Erlaubnis hatte, wurden sichergestellt. Die meisten Waffen sind scharfe Waffen. Ihre Funktionsfähigkeit muss noch überprüft werden. Auch muss geklärt werden, ob die Waffen für Straftaten verwendet wurden. Die Herkunft ist noch unbekannt. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung