Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

10.09.2019 – 12:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1270) Raub in Nürnberg-Eibach - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Bereits am Samstagabend (07.09.2019) wurde ein Mann in Eibach überfallen und beraubt. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:00 Uhr befand sich der Geschädigte auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Eibacher Hauptstraße / Neuburger Straße, als er von einem Unbekannten angegriffen wurde. Nach einem Schlag mit einem unbekannten Gegenstand fiel das Opfer zu Boden. Der Täter entwendete die Einkaufstasche des Mannes, in der sich auch seine Geldbörse befand. Im Anschluss daran flüchtete er.

Der 64-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Eine Beschreibung des Täters konnte nicht abgegeben werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken