Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

21.07.2019 – 11:05

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (991) Frau sexuell belästigt - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Nürnberg (ots)

Am Donnerstagnachmittag (18.07.2019) wurde eine 59-jährige Frau von einem Unbekannten im Nürnberger Stadtteil Maxfeld sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Gegen 15:45 Uhr war die 59-Jährige auf der Neuen Hegelstraße zu Fuß unterwegs. Unvermittelt kam ein unbekannter Mann auf sie zu, umarmte sie und berührte sie unsittlich. Nachdem sich die Frau wehrte, flüchtete der Mann.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

ca. 20 Jahre alt, etwa 190cm groß und 75kg schwer, schlank, hageres Gesicht und blasse Gesichtsfarbe, kurze, nackenlange, wellige Haare, trug Brille, ohne Bart, war bekleidet mit einer dunklen Dreiviertelhose und einem hellen T-Shirt mit einem auffällig schwarzen Muster. Außerdem führte der mutmaßliche Täter einen schwarzen Rucksack mit sich.

Das zuständige Fachkommissariat für Sexualdelikte der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Hetzner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken