Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2195) Auffahrunfall auf der BAB 6

      Schwabach (ots) - Am 29.11.2001, gegen 17.10 Uhr, kam es
auf der Bundesautobahn 6, kurz nach der Anschlussstelle Roth, in
Fahrtrichtung Nürnberg, zu einem Auffahrunfall mit einem
Gesamtschaden in Höhe von 8.000 DM. Personen wurden nicht
verletzt.

    Während der Fahrer des ersten Pkw seinen Pkw auf die Standspur steuerte, musste der 23-jährige Fahrer (der Auffahrende) seinen Pkw auf der linken Spur stehen lassen, da dieser nicht mehr betriebsbereit war. Er wollte sich zu dem anderen Unfallbeteiligten auf die Standspur begeben und sperrte vorsichtshalber seinen unfallbeschädigten Pkw ab. Dabei brach der Fahrzeugschlüssel ab. So war es nicht mehr möglich, den Pkw der noch rollfähig war, auf die Standspur zu schieben. Es musste ein Abschleppdienst angefordert werden. Bis dieser anrückte und den Pkw verladen hatte, verging ca. eine halbe Stunde. Da die Autobahn nur einspurig befahrbar war, bildete sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ein ca. 5 km langer Stau in Richtung Nürnberg.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: