Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1378) Rennradfahrer schwer verletzt (Zeugenaufruf)

      Fürth (ots) - Am Donnerstag, 19.07.01, gegen 14.05 Uhr,
ereignete sich auf der Kreisstr. FÜ 19, Ortsverbindung
Wachendorf - Weiherhof - Zirndorf im Lkrs. Fürth, ein
folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Krad- und einem
Rennradfahrer.

    Ein 25 jähriger Motorradfahrer befuhr die vorfahrtsberechtigte Straße Richtung Zirndorf. Aus Richtung Weiherhof kommend bog vor dem Motorradfahrer ein Rennradfahrer ebenfalls auf die FÜ 19 in Richtung Zirndorf ein. Der Motrorradfahrer bremste zunächst stark ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte er den Radfahrer noch rechts zu überholen, bzw. an ihm vorbeizufahren.

    Der Rennradfahrer wurde jedoch vom Motorradspiegel gestreift und stürzte. Dabei zog sich der Radfahrer lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Kopfklinik Erlangen eingeliefert. Einen Sturzhelm trug er nicht.

    Die Identität des Rennradfahrers ist noch unbekannt. Es handelt sich um einen ca. 50jährigen Mann. Er trug ein Rennradfahrer-Trikot und hatte ein dunkelgrünes Rennrad der Marke Carbonframes, Typ: Tetra Pro.

Wo wird eine Person vermißt, auf den die Beschreibung zutrifft

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-75905-240
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: