Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (711) Wohnungsbrand

      Nürnberg (ots) - Am 16.04.01, gegen 05.30 Uhr, bemerkte ein
Mieter Brandgeruch in seiner Wohnung. Die Wohnung liegt im 1.
Stock eines Mehrfamilienhauses in der Singerstraße in Nürnberg.
Der 26-Jährige weckte seine 25-jährige Frau und seine 6-jährige
Tochter. Sie konnten sich aus der verqualmten Wohnung retten.
    Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der
Rauch hatte sich im Treppenhaus und durch ein offenes Fenster
auch in der Wohnung darüber verbreitet. Dadurch erlitten auch
noch drei Bewohner dieser Wohnung Rauchverletzungen. Insgesamt
wurden sechs Personen leicht verletzt, zwei davon werden
wahrscheinlich stationär behandelt werden müssen.
    Die Brandursache ist noch unklar. Ein neben einem
Nachtspeicherofen stehendes Sofa war in Brand geraten.
Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Durch die starke Verrußung der Wohnung ist der entstandene
Schaden sehr hoch, er beträgt ca. 80.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: