Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Raub in der Spielothek

      Erftkreis (ots) - Um 16.30 Uhr raubten am Sonntag,
01.10.2000, zwei Männer aus der Kasse einer Spielothek auf der
Venloer Straße in Pulheim mehrere einhundert DM – Scheine und
Münzgeld. Als sich die 40-jährige Aufsicht zur Wehr setzte,
schlug einer der Täter mit dem Ellebogen so nach ihr, dass sie
zu Boden fiel. Die Männer verließen anschließend die Spielothek
und entfernten sich von der Straße « Auf dem Driesch » Richtung
Ortmitte. Die 40_jährige blieb leicht verletzt.
    Bei den Männern handelt es sich um einen ca. 28-jährigen,
ca. 190 cm großen Mann mit blonden kurzen Haaren/(Igelschnitt)
und schlanker Statur. Der Mann trug blaue Jeans, ein gelbes
Sweat – Shirt mit blauen Schriftzug im Brustbereich, und einen
Ring im rechten Ohr.
    Der zweite Täter ist ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und
hat ebenfalls blonde kurze Haare und eine schlanke Statur. Er
war mit einer engen schwarzen Hose und einem dunkelblauen Sweat
– Shirt bekleidet.
    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Pulheim unter
Ruf: 02238 – 96503-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: