Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

23.08.2010 – 13:49

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1566) Kirchweihbesucher zusammengeschlagen und beraubt

Neustadt/Aisch (ots)

Vier oder fünf Unbekannte nahmen Freitagnacht (20.08.2010) am Rande der Markt Erlbacher Kirchweih (Lkr. Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim) drei Besuchern unter Gewaltanwendung zwei Maßkrüge weg. Die Kripo Ansbach sucht Zeugen des Vorfalls.

Gegen 23:00 Uhr verließen drei junge alkoholisierte Wilhermsdorfer mit ihren Maßkrügen das Festzelt. Während sie sich kurz im Freien aufhielten, forderten zwei Osteuropäer die Krüge. Nachdem die 17-Jährigen ablehnten, holten die Unbekannten Verstärkung. Innerhalb kürzester Zeit versammelten sich etwa zwei Dutzend Personen um die Jugendlichen. Einer von ihnen erhielt Faustschläge ins Gesicht. Dann wurde der Maßkrug aus der Hand gerissen. Einen zweiten Krug ließ er fallen und verlor danach kurz die Besinnung. Auf dem Boden liegend, wurde er mehrfach an den Kopf getreten. Seine zwei Begleiter, die ihm helfen wollten, erhielten ebenfalls Schläge ins Gesicht und gegen den Oberkörper. Unter Mitnahme der Maßkrüge flüchteten die Schläger in verschiedene Richtungen.

Zwei der Täter können nur vage beschrieben werden: Einer 17 Jahre alt, der andere etwas älter. Der Jüngere trug eine braune Lederjacke, der Ältere eine Baseballmütze. Beide sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Das Raubopfer erlitt Kopfverletzungen und wurde zwischenzeitlich nach einem kurzen stationären Aufenthalt wieder aus dem Neustädter Krankenhaus entlassen. Von den beiden anderen Geschädigten musste nur einer ambulant im Krankenhaus versorgt werden.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Robert Sandmann/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken