Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

23.06.2000 – 09:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Große Mengen an Feuerwerkskörpern verbotswidrig im Keller eines Wohnhauses gelagert

      Nürnberg (ots)

Nach einer entsprechenden Meldung
kontrollierten Beamte der Nürnberger Polizei am 21.06.2000 den
Keller eines Wohnanwesens in Nürnberg-Fischbach. Es bestand der
Verdacht, dass dort verbotswidrig große Mengen von
Feuerwerkskörpern gelagert würden. Tatsächlich konnten die
Beamten in einem Kellerraum mehrere große Kartons mit
pyrotechnischen Gegenständen auffinden. Nach Angaben der
Wohnungsinhaberin habe einer ihrer Bekannten die
Feuerwerkskörper nach Silvester bei ihr untergestellt.

    Gegen die Frau wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Sprengstoffgesetz ermittelt. Aus Sicherheitsgründen hätten lediglich 10 Kilogramm pyrotechnische Gegenstände aufbewahrt werden dürfen. Tatsächlich hatten die Silvesterkracher aber ein Gewicht von ca. 180 Kilogramm.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung