Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Verkehrsunfall mit 5 Verletzten

      Schwabach (ots) - Am 21.06.00, gegen 22.35 Uhr, befuhr ein
45-jähriger ungarischer Berufskraftfahrer mit seinem
40-Tonner-Lastzug die A 9 von Berlin in Richtung München.

    Kurz nach dem Autobahnkreuz Nürnberg erkannte er einen vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden polnischen Pkw zu spät und fuhr auf. Durch den Anstoß geriet der Pkw ins Schleudern und prallte gegen den Pkw eines 56-jährigen Technikers aus Aßlar, der auf der mittleren Fahrspur unterwegs war. Anschließend rammte der polnische Pkw noch das Fahrzeug eines 43-jährigen Studenten aus Berlin, der sich auf der linken Spur befand.     Im polnischen Pkw , der mit 4 Personen im Alter von 19 - 50 Jahren besetzt war, wurden 2 Personen schwer und die beiden anderen leicht verletzt. Leichte Verletzungen erlitt auch der 56-jährige Techniker.     Da während der Unfallaufnahme bei dem Lkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt worden war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung von mehreren tausend Mark konnte der Ungar seine Fahrt fortsetzen.     An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 78.000 DM.     Da alle Fahrbahnen mit Fahrzeugteilen übersät waren, mußte der Verkehr kurzfristig angehalten werden. Zur Fahrbahnreinigung sowie Stauabsicherung war das THW Nürnberg-Nord eingesetzt.

    Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Feucht, Telefon 09128-91970, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: