Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (11) Fahrradkontrollen in der Nürnberger Fußgängerzone

      Nürnberg (ots) - Wie angekündigt, hat die Nürnberger
Polizei, unterstützt durch Kräfte der Bereitschaftspolizei, vom
19. bis 21.06.2000 schwerpunktmäßig die Nürnberger Fußgängerzone
überwacht. Dabei wurden 179 Radfahrer angetroffen, die dort
verbotswidrig fuhren. Sie wurden mit jeweils 20 DM verwarnt.

    Kontrollierte Radfahrer wurden über die rechtlichen Vorschriften belehrt und sie erhielten außerdem ein Info-Blatt, das anlässlich des Jahres der Verkehrssicherheit vom Bayerischen Staatsministerium des Innern herausgegeben wurde.

    Parallel zu den Radfahrerkontrollen wurden von der Kommunalen Verkehrsüberwachung der Stadt Nürnberg 16 Autofahrer beanstandet, die ihre Fahrzeuge verbotswidrig bzw. behindernd auf Radwegen abgestellt hatten.

    Die Nürnberger Polizei appelliert nochmals an alle Verkehrsteilnehmer, die Verkehrszeichen zu beachten. Die Kontrollen in der Fußgängerzone werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: