Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2088) Mit gestohlenem Pkw Verkehrsunfall verursacht - Tatverdächtige ermittelt

    Treuchtlingen (ots) - Wie am 12.10.2009 mit Meldung 1966 berichtet, stahlen in der Nacht vom 11. auf den 12.10.2009 in Treuchtlingen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) unbekannte Täter einen Mercedes und verursachten einen Verkehrsunfall, von dem sie sich unerlaubt entfernten. Nun wurden vier Tatverdächtige ermittelt.

    In der Nacht von Sonntag auf Montag war der graue Mercedes Vito im Mühlfeldweg in Treuchtlingen entwendet worden. Am Montagmorgen dann wurde das Fahrzeug in einem Straßengraben an der Staatsstraße 2218 bei Heidenheim (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) stark unfallbeschädigt aufgefunden.

    In enger Zusammenarbeit mit den Ermittlungsbeamten der Polizei Treuchtlingen gelang es nun den Fahndern der Kripo Ansbach, vier Tatverdächtige zu ermitteln. Die jungen Männer im Alter zwischen 15 und 18 Jahren hatten sich unberechtigt den Fahrzeugschlüssel verschafft. Anschließend unternahmen die Treuchtlinger eine Tour mit dem Mercedes, wobei jeder von ihnen abwechselnd das Steuer übernommen hatte.  Keiner der vier war im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis. Ca. 10 Kilometer vom Tatort entfernt kam es dann zu dem Verkehrsunfall, der einen Totalschaden des Fahrzeugs zur Folge hatte.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: