Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

28.10.2009 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2086) Einsatzkräfte verteilen Fahndungsaufruf

    Nürnberg (ots)

Nach dem versuchten bewaffneten Raubüberfall auf einen Verbrauchermarkt im Kirchenweg (Meldung Nr. 2045) im Nürnberger Stadtteil St. Johannis verteilen Einsatzkräfte der Polizei am heutigen Mittwoch, 28.10.2009, Fahndungsaufrufe.

    Wie berichtet, ist am 21.10.2009 der Filialleiter (41) eines Verbrauchermarktes im Kirchweg in offenbarer Raubabsicht verletzt worden. Ein bislang unbekannter Räuber stand gegen 20.35 Uhr am Hintereingang des Verbrauchermarktes, der über die Roritzerstraße zu erreichen ist. Als der Filialleiter den Markt verlassen wollte, versuchte der Räuber in dessen Markt zu gelangen. Der 41-Jährige schob ihn zur Seite und versuchte das Eindringen zu verhindern. In diesem Moment erhielt er offenbar mit einer Pistole einen Schlag auf den Kopf. Anschließend flüchtete der Räuber ohne Beute in Richtung Roritzerstraße. Der Filialleiter musste ambulant behandelt werden.

    Im Rahmen der Ermittlungen werden heute Abend Einsatzkräfte der Polizei in der Zeit zwischen 20.00 und 21.00 Uhr im Bereich Kirchenweg/Roritzerstraße Fahndungsaufrufe verteilen. Diese richten sich insbesondere an Anwohner, vorbeikommende Passanten, aber auch an die Lenker vorbeifahrender Pkw.

    Die Ermittler erhoffen sich dadurch insbesondere Antworten auf die Fragen: Wem sind in den letzten Tagen im Innenhof der Anwesen Roritzerstraße 27/27 a verdächtige Personen aufgefallen? Wer machte am 21.10.2009 zwischen 20.00 und 21.00 Uhr vor dem Rewe-Markt bzw. in dem dahinter liegenden Innenhof verdächtige Wahrnehmungen?

    Beschreibung des Räubers: Ca. 175 cm groß, schlanke Figur, war dunkel gekleidet, trug eines Maske mit dem Motiv "Alter Mann".

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung