Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

22.02.2000 – 11:41

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Einbruch in Handy-Geschäft geklärt

      Nürnberg (ots)

Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte
jetzt einen Einbruch klären, der im Dezember 1997 in ein
Handy-Geschäft in der Nürnberger Altstadt verübt worden war und
einen 32-Jährigen aus Regensburg als Tatverdächtigen überführen.

    Bei diesem Einbruch waren vier Handys sowie eine Ladestation im Gesamtwert von 3.500 DM entwendet worden.

    Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz fanden Beamte der Kriminalpolizei Regensburg nun bei dem 32-Jährigen eines der damals entwendeten Handys.

    Der Tatverdächtige machte vor der Polizei keine Angaben zur Sache. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls und Hehlerei eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung