PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Coesfeld mehr verpassen.

26.11.2021 – 12:30

Polizei Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen, Dülmen, Coesfeld/ Fahrradlicht-Check mit der Kreishandwerkerschaft- Einladung für Medienvertreter

Coesfeld (ots)

Gut sichtbare und reflektierende Kleidung ist in der dunklen Jahreszeit für Fußgänger und Radfahrer überlebenswichtig. "Auch funktionierendes Licht an Fahrrädern und E-Bikes ist unerlässlich", wie Polizeidirektor Thomas Eder sagt. "Wer mit defekter Beleuchtung unterwegs ist, setzt sich einem hohen Risiko aus, übersehen zu werden", so der ranghöchste Polizist im Kreis und kommissarischer Leiter der Direktion Verkehr.

An drei Tagen sind der Verkehrsdienst und der Bezirksdienst der Polizei Coesfeld, sowie die Fachgruppe Zweiradmechaniker der Kreishandwerkerschaft auf den Schulwegen im Einsatz. Zwischen 7 Uhr und 8.30 Uhr finden neben Kontrollen auch Gespräche mit Pedalrittern statt, deren Gefährte unbeleuchtet sind.

Die Erziehungsberechtigte der Kinder, die mit defekten Rädern unterwegs sind, erhalten ein Schreiben. Sie werden gebeten, die reparierten Zweiräder bei einer Polizeiwache vorzuzeigen. Hilfe geben die teilnehmenden Fahrradhändler. Schulkinder, die mit defekten Lichtanlagen unterwegs sind, können sich im Rahmen des "Licht-Checks" bei ihnen melden. Sie reparieren die Beleuchtungsanlagen an den Rädern - lediglich für den Preis des bei der Reparatur benötigten Materials. Acht Kinder verunglückten 2020 auf dem Weg zur Schule mit ihren Fahrrädern. 18 waren es 2019.

Die Gesamtzahl der verunglücken Fahrrad- und Pedelecfahrer mit Verletzungen belief sich 2020 auf 285. 2019 waren es 302.

Die Kontrollstellen:

   1. Mittwoch, 01.12.2021, 07:00 Uhr - 08:30 Uhr in Lüdinghausen, 
      Wolfsberger Str. / Tüllinghofer Straße
   2. Donnerstag, 02.12.2021, 07:00 Uhr - 08:30 Uhr in Dülmen, 
      Lüdinghauser Str. / Elsa-Brändströmstraße
   3. Freitag, 03.12.2020, 07:00 Uhr - 08:30 Uhr in Coesfeld, 
      Borkener Straße / Gerichtswall

Interessierte Medienvertreter laden wir zum Besuch der Kontrollen ein. Wer an einem der Termine teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 30.11.21, 12 Uhr, an pressestelle.coesfeld@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Coesfeld
Weitere Storys aus Coesfeld