PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

04.08.2021 – 14:04

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Baggerlöffel gestohlen ++ volltrunken mit dem Fahrrad unterwegs ++ Pedelecs von Fahrradträgern abgebaut und gestohlen ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Pedelecs von Fahrradträgern abgebaut und gestohlen

In der Nacht zum 03.08.21 bauten unbekannte Täter ein Pedelec der Marke Haibike vom Fahrradträger eines Pkw ab, der in einer Tiefgarage in der Soltauer Straße abgestellt war, und stahlen es. Das Pedelec war zusätzlich mit einem Schloss gesichert, welches die Täter jedoch gewaltsam öffneten. Von einem weiteren Pkw verschwand ein ebenfalls gesichertes Pedelec der Marke Winora. Ein weiteres Pedelec wurde in der darauffolgenden Nacht zum Mittwoch aus der Tiefgarage eines Hotels in der Straße Vor der Sülze gestohlen. Auch dieses Pedelec der Marke KTM war auf einem Fahrradträger angeschlossen, wobei die Besitzer den Fahrradcomputer und den Accu abgenommen hatten. Es entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro. In allen drei Fällen waren Touristen betroffen, die in Lüneburg übernachtet hatten. Die Polizei rät insbesondere hochwertige Fahrräder und Pedelecs über Nacht nicht auf den Trägern zurückzulassen, sondern sie wenn möglich in den Räumlichkeiten der Ferienunterkünfte gesichert abzustellen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw zerkratzt

Ein unbekannter Täter hat am 02.03.21, gegen 13.30 Uhr, zwei Pkw der Marken Subaru und Skoda zerkratzt, die in der Neutorstraße abgestellt war. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 2.500 Euro. Eine Zeugin konnte einen grauhaarigen Mann von ca. 170 cm Größe, der u.a. mit einem olivfarbenen T-Shirt bekleidet war beobachten, der für die Tat in Frage kommt. Am 03.08.21, zwischen 06.15 und 19.25 Uhr, wurde außerdem der Lack eines Ford, der in der Hindenburgstraße abgestellt war, zerkratzt. Auch hier entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro. Es ist nicht auszuschließen, dass die Tat durch den gleichen Täter begangen wurde. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Seitenscheibe eingeschlagen

Am 03.08.21, zwischen 21.30 und 22.00 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines Pkw Hyundai ein, der in der Siemensstraße abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw nicht zugelassen, Fahrt ohne Fahrerlaubnis

Am 03.08.21, gegen 14.10 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Straße Am Schierbrunnen den 25 Jahre alten Fahrer eines Pkw Skoda. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde dem 25-Jährigen Zudem war der Pkw nicht zugelassen. Sowohl gegen den 25-Jährigen, als auch den 24-jährigen Halter des Pkw wurden Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - volltrunkener Fahrradfahrer

Am 03.08.21, gegen 23.55 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Rote Straße einen 37 Jahre alten Fahrradfahrer. Der 37-Jährige war erheblich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,72 Promille. Dem 37-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow, OT Schweskau - versuchter Einbruch

In ein Lebensmittelgeschäft in der Lindenallee haben unbekannte Täter versucht in der Nacht zum 04.08.21 einzubrechen. Die Täter machten sich an der Eingangstür zu schaffen, gelangten jedoch nicht ans Gebäude. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf etwa 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 04131/122215, entgegen.

Neu Darchau - Briefkasten aufgebrochen

Den Briefkasten an der Slipanlage am Hafen haben unbekannte Täter in der Nacht zum 03.08.21 aufgebrochen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen vermutlich nichts, da der Kasten bereits geleert worden war. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/985760, entgegen.

Gusborn - volltrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Gegen zwei Fahrradfahrer im Alter von 32 bzw. 60 Jahren leitete die Polizei am Dienstagabend, 03.08.21, Strafverfahren ein, da beide volltrunken mit ihren Fahrrädern unterwegs waren. Beide Fahrradfahrer fuhren in starken Schlangenlinien den Zadrauer Weg entlang, bevor sie von der Polizei kontrolliert wurden. Ein Alkoholtest beim 32-Jährigen ergab einen Wert von 2,15 Promille, bei dem 60-Jährigen einen Wert von 2,4 Promille. Beiden Fahrradfahrern wurde die Weiterfahrt untersagt und ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen

Dannenberg - Reh ausgewichen - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Am 04.08.21, gegen 01.25 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Citroen die K33 in Richtung Weitsche. Als ein Reh die Fahrbahn kreuzte, versuchte der 18-Jährige auszuweichen. In Folge kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Citroen-Fahrer wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 4.000 Euro.

Dannenberg - Geldbörse gestohlen

Am Dienstagnachmittag, 03.08.21, stahlen unbekannte Täter einer 60-Jährigen die Geldbörse, während sie in einem Supermarkt am Adolfsplatz einkauft. Die Geldbörse hatte die 60-Jährige in ihrer Einkaufstasche mitgeführt, welche im Einkaufswagen lag. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und diverse persönliche Papiere. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/985760, entgegen.

Uelzen

Rosche - Baggerlöffel gestohlen

Unbekannte Täter stahlen zwischen dem 30.07 und 02.08.21 zwei Baggerlöffel von einem Kleinbagger gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Der Kleinbagger stand im Bereich des Gemeindeverbindungsweges Probien/ Einmündung B 191. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel.: 05803/969340, entgegen.

Bei der Trennung der Hydraulikkupplung liefen ca. 5 l Hydrauliköl aus und versickerten im Erdreich. Der Landkreis erhielt bereits Kenntnis und kümmert sich um die Auskofferung des verunreinigten Bodens.

Bienenbüttel - Scheibe eingeworfen, Pkw beschädigt

Zwischen dem 01.08.21, 18.00 Uhr, und dem 02.08.21, 15.00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter eine Fensterscheibe der Michaeliskirche. Im gleichen Tatzeitraum wurde vermutlich von den gleichen Tätern der Lack eines Pkw Opel zerkratzt, der in der Straße Kirchplatz in einer Hofeinfahrt stand. Von einem Pkw Toyota, der am 01.08.21, in der Zeit von ca. 08.15 bis 17.00 Uhr, auf einem Parkstreifen in der Georgstraße abgestellt war, brachen Unbekannte die Scheibenwischer ab. Es entstanden jeweils Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bienenbüttel, Tel.: 05823/954000, entgegen.

Uelzen - Pkw beschädigt

Ein VW Golf, der am 03.08.21, in der Zeit von ca. 15.45 bis 16.20 Uhr, in der Veerßer Straße abgestellt war, wurde von unbekannten Tätern zerkratzt. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Ebstorf - ohne Pflichtversicherung unterwegs

Am Dienstagnachmittag, 03.08.21, kontrollierte die Polizei einen 22-Jährigen, der in der Straße Brüggerfeld mit einem nicht versicherten E-Scooter fuhr. Dem 22-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Lüneburg
Weitere Storys aus Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg