Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

11.08.2020 – 13:20

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Seniorin verunfallt nach "Niesanfall" - verletzt ins Klinikum ++ junger Mann mit Drogen und "fremden" Fahrrad ++ versuchter Einbruch bei Optiker ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - versuchter Einbruch bei Optiker

Unbekannte Täter haben versucht zwischen dem 08. und 10.08.20 in ein Optiker Geschäft in der Untere Schrangenstraße einzubrechen. Die Täter verursachten lediglich leichte Sachschäden, gelangten jedoch nicht in das Geschäft hinein. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg/ Betzendorf - Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

In der Nacht zum 10.08.20 wurde von einem unbekannten Täter eine gelartige Substanz auf einen Daimler aufgebracht, der in der Straße Zeltberg in Lüneburg auf einem Grundstück stand. Durch die Substanz wurde der Lack derart beschädigt, dass Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand. An einem Ford Ka, der im Bereich einer Hofausfahrt in der Tellmer Dorfstraße im Betzendorfer Ortsteil Tellmer abgestellt war, entstanden Sachschäden von geschätzten 500 Euro. Unbekannte Täter hatten am 10.08.20, zwischen 20.00 und 20.10 Uhr, gegen den Pkw getreten und so die Sachschäden verursacht. Hinweise nehmen die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, bzw. die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/909440, entgegen.

Lüneburg - Glaseinsätze beschädigt und verletzt

Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Uelzen hat am Montagnachmittag einen Freund in der Straße Auf dem Meere besucht. Zwischen dem Besucher und einem anderen Bewohner des Hauses kam es zum Streit, in dessen Verlauf der erheblich alkoholisierte 27-Jährige mehrere Glaseinsätze der Eingangstür beschädigt und hierbei Schnittverletzungen an einer Hand erleidet. Der 27-Jährige erhielt einen Platzverweis und eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Hohnstorf/ Elbe - drei Verletzte nach Zusammenstoß

Am 10.08.20, gegen 10.40 Uhr, befuhr eine 33-Jährige mit ihrem Fiat die B 209 aus Richtung Lauenburg kommend und wollte nach links in die Elbuferstraße einbiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines 49-Jährigen, der mit seinem Renault die B 209 in entgegengesetzte Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, in Folge dessen der Fiat mehrfach herumgeschleudert wurde. Die Fiat-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, der Renault-Fahrer sowie ein 18 Jahre alter Mitfahrer wurden jeweils leicht verletzt. An den Pkw entstanden Sachschäden von ca. 15.000 Euro.

Lüneburg - mit E-Scooter ohne Versicherungsschutz unterwegs

Am 10.08.20, gegen 08.20 Uhr, wurden eine 23-Jährige und ein 27 Jahre alter Mann in der Theodor- Heuss-Straße kontrolliert, da sie mit ihren E-Scootern fuhren, für die kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde den beiden untersagt und jeweils ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen sie eingeleitet.

Lüneburg - Drogen sichergestellt

Nach einem Zeugenhinweis wurde am späten Vormittag des 10.08.20 ein 29- und ein 34 Jahre alter Tatverdächtiger in der Ilmenaustraße von der Polizei kontrolliert, da der dringende Verdacht bestand, dass sie Drogen konsumierten. Bei der Kontrolle wurden unterschiedliche, in sogenannte Tränen, Folien und einem Döschen verpackte Drogen sowie Tabletten aufgefunden und sichergestellt. Gegen den 29-Jährigen aus dem Landkreis Uelzen und den 34-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg wurden Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Kennzeichen gestohlen

Die Kennzeichen LG - YY 525 wurden am Morgen des 11.08.20 von einem Wohnmobil, das in der Schomakerstraße abgestellt war, abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - junger Mann mit Drogen und "fremden" Fahrrad - Sicherstellung

Einen 18-Jährigen kontrollierte die Polizei in den Abendstunden des 10.08.20 am ZOB in Lüchow. Bei der Kontrolle des jungen Mannes aus der Region stellten die Beamten bei dem Heranwachsenden Marihuana in einem Rucksack fest. Parallel hatte der 18-Jährige gegen 19:15 Uhr ein Fahrrad mit dabei, welches er gefunden und dann umlackiert haben will. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fundunterschlagung.

Luckau/Nauden - Einbruch in Werkstatt

In eine Werkstatt in Nauden brachen Unbekannte im Zeitraum vom 06. bis 10.08.20 ein. Die Täter erbeuteten eine Box mit Surfzubehör, Werkzeuge sowie Elektroartikel. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow, OT. Müggenburg - Polizei ermittelt nach Streit

Zu einem Streit zwischen einem 44 Jahre alten Fahrer eines Pkw Nissan aus Salzwedel und einem 71 Jahre alten Fahrer eines Pkw Daimler kam es in den Mittagsstunden des 10.08.20 im Bereich der Bundesstraße 248. Der 44-Jährigen soll gegen 11:30 Uhr den Senior ausbremst und beleidigt haben. Im Rahmen der weiteren Streitigkeiten soll der Daimler-Fahrer den 44-Jährigen mit dem Außenspiegel am Arm touchiert haben. Dieser erlitt Schmerzen. Die Polizei ermittelt gegen beide Beteiligte.

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Gartenlaube - Alkoholika gestohlen

In eine Gartenlaube in einem Kleingarten Neu Ripdorf brachen Unbekannte im Zeitraum vom 06. bis 10.08.20 ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür der Laube und erbeuteten neben Alltagsartikeln auch Alkoholika. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 20-Jährigen mit einem Pkw Renault Megane stoppte die Polizei in den frühen Abendstunden des 10.08.20 in der Ebstorfer Straße. Bei der Kontrolle des jungen Uelzeners stellte die Beamten gegen 18:30 Uhr den Einfluss von Drogen fest. Er gab an, vor einigen Tagen einen Joint geraucht zu haben. Ein Urinvortest auf THC verlief positiv. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Emmendorf - Polizei kontrolliert Jugendlichen - Drogeneinfluss?! - junger Mann zeigt sich äußerst unkooperativ

Einen 16 Jahre alten Fahrer eines Leichtkraftrads kontrollierte die Polizei in den Nachtstunden zum 11.08.20 in der Bevenser Straße. Bei dem jungen Mann stellten die Beamten gegen 00:00 Uhr den leichten Einfluss von Alkohol (0,26 Promille) und eine mögliche Drogenbeeinflussung fest. Der Jugendliche war mit dem polizeilichen Einschreiten überhaupt nicht einverstanden, zeigte sich unkooperativ und leistete Widerstand. Die Polizei leitete entsprechende Strafverfahren ein.

Ebstorf - Zaun beim Wenden beschädigt - Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in den Nachmittagsstunden des 10.08.20. Vermutlich gegen 14:00 Uhr hatte ein unbekannter Lkw-Fahrer beim Wenden in der Bahnhofstraße einen Zaun bzw. eine Mauer touchiert, so dass ein Schaden von gut 2000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Uelzen - Seniorin verunfallt nach "Niesanfall" - verletzt ins Klinikum

Eine Armfraktur erlitt eine 81 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Opel Agila in den Mittagsstunden des 10.08.20 bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz am Oldenstädter See - Haspelweg. Der musste beim Einparkmanöver gegen 13:30 Uhr niesen, so dass sie aus Reflex auf das Gaspedal kam und mit einem Poller kollidiert. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 6000 Euro.

Suderburg - Schaufensterscheibe beschädigt

Die Schaufensterscheibe eines Schreibwarengeschäfts in der Hauptstraße beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 08. bis 11.08.20. Es entstand ein Sachschaden von gut 800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Ebstorf - Zeugen gesucht! - Hinweis auf mehrere Jugendliche - Update: Unbekannte randalieren auf Tennisplatz

Nach dem Vandalismus auf der Tennisanlage in der Nacht zum 04.08.20 gingen bei der Polizei Hinweise auf mögliche Jugendliche in dem Bereich ein ... am Montagabend, 03.08.2020, gegen 19.45 Uhr, sollen auf der Zuwegung zum Campingplatz/ Tennisplatz in Höhe des Schützenplatzes ca. 4 - 5 männliche Jugendliche im Alter zwischen 14 - 16 Jahren mit einem Einkaufswagen unterwegs in Rtg. Tennisplatz gewesen sein. Im Einkaufswagen befand sich eine Kiste Bier, wobei ein Jugendlicher auf der Kiste Bier im Einkaufswagen saß.

Hintergrund: Unbekannte hatten in der Nacht zum 04.08.20 auf den Tennisplätzen im Hans-Rasch-Weg einen größeren Sachschaden angerichtet. Die Täter kletterten über Zäune, rissen die Köpfe von Beregnern ab und setzten zwei Felder unter Wasser. Weiterhin wurde ein Trainingsgerät erheblich beschädigt. Weitere Hinweise auch auf die Jugendlichen am Abend nimmt die Polizei Ebstorf, Tel.: 05822/947920, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell