Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

08.05.2019 – 14:41

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Täter verfolgt und gestellt - junge Männer wollten Bestuhlung stehlen - Drogen, Bargeld und Schlagring sichergestellt ++ Einbruch in Fitnesscenter ++ brauner VW Caddy gestohlen ++

Lüneburg (ots)

Presse - 08.05.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - Täter verfolgt und gestellt - junge Männer wollten Bestuhlung stehlen - Drogen, Bargeld und Schlagring sichergestellt

Zwei 19 und 20 Jahre alte Diebe konnten Zeugen in den Nachtstunden zum 08.05.19 von der Wittenberger Bahn aus verfolgen und der Polizei präsentieren. Die beiden Heranwachsenden hatte vom Außenbereich einer Bar An der Wittenberger Bahn gegen 00:15 Uhr zwei Stühle geklaut und diese nach Hause transportiert. Durch den Hinweis der Zeugen konnte die alarmierte Polizei die beiden Männer zu Hause mit dem Diebesgut antreffen. Bei dem 19-Jährigen stellten die Beamten parallel mehrere Beutel mit vermutlich Cannabis, Bargeld in Höhe von fast 2000 Euro sowie einen Schlagring. Die Beamten stellten die Gegenstände sicher.

Adendorf - Einbruch in Fitnesscenter - Tresor, Süsswarenautomaten und Geldcassetten aufgebrochen

In die Räumlichkeiten eines Fitnesscenters in der Bunsenstraße brachen Unbekannte in der Nacht zum 08.05.19 ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und waren ins Gebäude gelangt. Dort öffneten sie gewaltsam einen Süßwarenautomaten, Geldcassetten sowie einen Tresor. Ferner schlugen die Täter auch die Tür eines Nagelstudios ein, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Deutsch Evern - Altpapiercontainer brennt

Zu einem Brand eines Altpapiercontainers kam es in den Nachmittagsstunden des 07.05.19 in der Schillerstraße. Aus ungeklärter Ursache war der Container gegen 16:30 Uhr in Vollbrand geraten und wurde trotz Löscheinsatz komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-91790-0, entgegen.

Lüneburg - "Häusliche Gewalt" - für zehn Tage weggewiesen

Für zehn Tage verwies die Polizei einen 37-Jährigen nach eine Häuslichen Gewalt aus der gemeinsamen Wohnung. Der Mann hatte in den Nachtstunden zum 08.05.19 gegen 03:00 Uhr seine schwangere Ehefrau mehrfach geschlagen, so dass die Polizei alarmiert wurde. Die Beamten ermitteln wegen Körperverletzung.

Reppenstedt - betrunken unterwegs 2,2 Promille

Einen 71 Jahre alten Fahrer eines Pkw Skoda Fabia stoppte die Polizei in den Abendstunden des 07.05.19 in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Bei der Kontrolle des 71 Jahre alten Fahrers stellten die Beamten gegen 21:30 Uhr den Einfluss von Alkohol fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten im Rahmen des Strafverfahrens sicher.

Lüchow-Dannenberg

Keine Meldung

Uelzen

Uelzen - brauner VW Caddy gestohlen

Einen braunen Pkw VW Caddy stahlen Unbekannte auf einem Gemeinschaftsparkplatz Rehwiese. Die Polizei hat Fahndungsmaßnahmen nach dem Pkw mit dem amtlichen Kfz-Kennzeichen UE-BI 100 eingeleitet. Es entstand ein Schaden von mehr als 20.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Pkw beschädigt

Einen Vor dem Kamp abgestellten Pkw Opel Karl beschädigten Unbekannte in der Nacht zum 07.05.19 zwischen 01:00 und 02:00 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von gut 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg