Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

15.02.2020 – 12:24

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte begehen diverse Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Buxtehude - Polizei sucht Verursacher, Zeugen und weitere Geschädigte

POL-STD: Unbekannte begehen diverse Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Buxtehude - Polizei sucht Verursacher, Zeugen und weitere Geschädigte
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

In der Nacht vom 14.02.2020 zum 15.02.2020 kam es im Stadtgebiet Buxtehude zu diversen Sachbeschädigungen.

Nach jetzigem Stand wurden rund 30 Autos demoliert. Die bisher unbekannten Täter schlug dabei entweder die Fensterscheiben ein oder zerkratzten den Lack.

Bei zwei Bushaltestellen wurden zudem sämtliche Scheiben zerstört und bei der Integrativen Gesamtschule Buxtehude zwei Fensterscheiben beschädigt.

In einem weiteren Fall wurden noch mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt, wodurch ein angrenzender Carport und ein PKW ebenfalls beschädigt wurden.

Es ist insgesamt von einer Schadenshöhe im mittleren fünfstelligen Bereich auszugehen.

Die Buxtehuder Polizei sucht nun den oder die Täter sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden. Auch evtl. weitere Geschädigte werden aufgefordert, die jeweiligen Taten auf der Wache anzuzeigen.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell