Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

27.11.2019 – 18:35

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: 47-Jähriger nach Auseinandersetzung in Fredenbeck tödlich verletzt - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Stade (ots)

Am gestrigen Vormittag ist in Fredenbeck in der Dinghorner Straße ein 47-jähriger Mann bei einem vorausgegangenen Streit in einer Asylunterkunft lebensgefährlich verletzt worden und anschließend im Stader Krankenhaus verstorben. (Wir berichteten)

Der 29-jährige Tatverdächtige, den Beamte noch am gestrigen Tag vorläufig festnehmen konnten, wurde heute am frühen Abend auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht Stade vorgeführt.

Dieser erließ dann einen Untersuchungshaftbefehl und der Mann wurde anschließend in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell