Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

27.08.2019 – 11:05

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Stader Polizei sucht bisher unbekannten Unfallbeteiligten, Tageswohnungseinbruch in Buxtehude

Stade (ots)

1. Stader Polizei sucht bisher unbekannten Unfallbeteiligten

Am 26.08.2019 um 17:00 Uhr meldete sich telefonisch eine 78-jährige Staderin bei der hiesigen Dienststelle. Sie schildert, dass sie am gestrigen Montagmorgen gegen 11:15 Uhr in Stade, Hohenwedeler Weg im Bereich der Haus-Nr. 36, mit einem geparkten PKW zusammengestoßen sei.

Beim wiedereinscheren nach einem Überholvorgang war die Frau offenbar mit ihrem VW-Golf gegen einen dort geparkten roten Kleinwagen gestoßen, der angeblich halb auf der Fahrbahn und halb auf dem Gehweg gestanden habe. Da die Frau in Eile gewesen war, konnte sie sich das Kennzeichen des Unfallgegners nicht notieren und war weitergefahren ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Gegen sie wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei bitte nun die oder den Geschädigten, Halter bzw. Fahrer des roten, möglicherweise beschädigten Fahrzeuges, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden ebenfalls gebeten, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

2. Tageswohnungseinbruch in Buxtehude

Am gestrigen Montag in der Zeit zwischen 09:30 h und 13:15 h sind bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher in Buxtehude in der Carl-Hermann-Richter-Straße nach dem Aufhebeln einer Balkontür im Hochparterre in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingestiegen und haben mehrere Räume und Schränke durchsucht.

Mit einer geringen Menge Bargeld als Beute konnten der oder die Täter anschließend unerkannt flüchten.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf über 100 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade