Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

02.04.2019 – 09:01

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Täter nach Einbruch in Dornbuscher Tankstelle und versuchten PKW-Diebstahl vorläufig festgenommen

Stade (ots)

In der vergangenen Nacht kam es gegen 22:30 h in der Theisbrügger Straße in Drochtersen zu einem Einbruch in eine dortige Tankstelle.

Ein zunächst unbekannter Täter hatte mit einem Blumenständer den Einsatz der Eingangstür herausgeschlagen und konnte so in den Verkaufsraum der Tankstelle einsteigen. Aus dem Shop konnte der Einbrecher dann diverse Schachteln Zigaretten erbeuten und mit dem Diebesgut anschließend unerkannt flüchten.

Bei dem Einbruch hatte der Unbekannte einen Alarm ausgelöst und aufmerksame Zeugen konnten dann den alarmierten Polizeibeamten eine Beschreibung des mutmaßlichen Einbrechers geben.

Gegen 23:30 h wurde die Polizei erneut nach Drochtersen gerufen. Dort hatte sich eine ebenfalls unbekannte Person an einem auf einer Hofeinfahrt geparkten PKW zu schaffen gemacht und versucht, das Auto zu entwenden.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte dann kurze Zeit später in der Dornbuscher Straße Ecke Weidenstraße eine männliche Person durch eine Streife angetroffen werden, auf die die Beschreibung, die an beiden Tatorten gegeben wurde, passte.

Der der Polizei aus anderen Verfahren bereits bekannte 39-jährige Mann aus Stade gab gegenüber den Beamten bei der Kontrolle die Taten sofort zu und wurde vorläufig festgenommen.

Er musste den Rest der Nacht im Stader Polizeigewahrsam verbringen und sich hier heute den ersten Vernehmungen unterziehen.

Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung