Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Vollsperrung der Bundesstraße 73 in Stade vom 22. - 26. Oktober - Pressemeldung der Niersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Stade (ots) - Die Bundesstraße 73 wird in Stade zwischen dem Kreisel Kaisereichen und der Kreuzung Harsefelder Straße aufgrund von Bauarbeiten für den Zeitraum von einer Woche voll gesperrt. Der Grund hierfür ist die Instandsetzung eines Anfahrschadens an der Geh- und Radwegbrücke über die B 73 (Verbindung Klarenstrecker Damm - Streuheidenweg).

Die Arbeiten werden am Montag, den 22.10.2018, beginnen und bis Freitag, den 26.10.2018, andauern.

Eine Umleitungsstrecke wird südlich der B 73 über die Harsefelder Landstraße und die K 30 ausgeschildert.

Für Fußgänger und Radfahrer erfolgt eine Umleitung über die Carl-Benz-Straße und den Heidbecker Weg.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Da durch diese Maßnahme mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss, werden die Autofahrerinnen und Autofahrer von der Polizei gebeten gebeten, für ihre Fahrten von vornherein mehr Zeit einzuplanen.

Kontakt:

Hans-Jürgen Haase Geschäftsbereich Stade Harsefelder Straße 2, 21680 Stade Tel.: (04141) 601-356 Fax: (04141) 601-397 www.strassenbau.niedersachsen.de poststelle-std@nlstbv.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: