Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

15.06.2018 – 11:53

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Parken Sie nicht auf Geh-und Radwegen

POL-STD: Parken Sie nicht auf Geh-und Radwegen
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Anlässlich des landesweiten Tages der Verkehrssicherheit, welcher auf den 16.06.2018 datiert ist, wurden und werden zeitnah um dieses Datum herum in ganz Niedersachsen verschiedene Aktionen durchgeführt.

Nachdem bereits am 27.05.2018 in Buxtehude ein Verkehrssicherheitstag stattfand, an welchem verschiedene Institutionen themengerechte Aktionen durchgeführt haben, sind am heutigen Tage PHK Horwege (Sachgebiet Verkehr) und PHK Mehnen (Verkehrssicherheitsberater) von der Polizeiinspektion Stade im Stader Stadtgebiet unterwegs. Sie achten hierbei auf Fahrzeuge, welche durch ihr Parken auf Rad-und/oder Gehwegen nicht nur eine Ordnungswidrigkeit begehen, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer dazu zwingen, durch die geschaffenen Engstellen auf die Straße ausweichen zu müssen.

Während der Aktion werden an entsprechend festgestellten Fahrzeugen Informationskarten hinterlassen, welche auf die Problematik hinweisen.

In Einzelfällen kann es auch zur Verhängung eines Verwarngeldes oder der Umsetzung von Fahrzeugen kommen.

Vorrangiges Ziel an diesem Tag soll aber der präventive Ansatz sein.

Eine von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägte und unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr wünschen Ihnen

PHK Horwege und PHK Mehnen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung