Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

01.04.2020 – 11:34

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bad Fallingbostel: Einbrecher an der Vogteistraße aktiv; Soltau: Jugendlicher erneut auffällig; Bispingen
A7: Lkw auf die Seite gelegt

POL-HK: Bad Fallingbostel: Einbrecher an der Vogteistraße aktiv; Soltau: Jugendlicher erneut auffällig; Bispingen / A7: Lkw auf die Seite gelegt
  • Bild-Infos
  • Download

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 01.04.2020 Nr. 1

31.03 / Einbrecher an der Vogteistraße aktiv

Bad Fallingbostel: Unbekannte stiegen in der Nacht zu Dienstag in das Katasteramt an der Vogteistraße ein, betraten sämtliche Räume und entwendeten Bargeld. Der Versuch, in die Büroräume der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide zu gelangen schlug fehl. Ebenso gelang es den Tätern nicht, in eine Zahnarztpraxis einzubrechen. Hinweise zu den Taten nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

01.04 / Jugendlicher erneut auffällig

Soltau: Polizeibeamte wurden in der Nacht zu Mittwoch wegen eines Hausfriedensbruchs in ein Mehrfamilienhaus an der Bürgermeister-Pfeiffer-Straße gerufen. Ein 16jähriger Jugendlicher hatte sich aus einer Jugendeinrichtung entfernt, zu einer Verwandten begeben und sollte in Obhut genommen werden. Er weigerte sich, den Ort zu verlassen und zeigte sich sehr aggressiv und beleidigend. Nachdem er der Dienststelle zugeführt wurde, versuchte der unter Alkoholeinfluss stehende Jugendliche mit Faustschlägen einen Polizeibeamten zu verletzen. Um den Angriff abzuwehren, brachten die Beamten den sich erheblich wehrende Jugendlichen zu Boden und trugen ihn anschließend in eine Zelle. Ein Polizeibeamter wurde bei Maßnahme leicht verletzt. Bereits am vergangenen Freitag verletzte der Jugendliche einen Polizeibeamten in Schneverdingen durch Faustschläge und Tritte (wir berichteten).

31.03 / Lkw auf die Seite gelegt

Bispingen / A7: Ein Lkw-Fahrer verlor am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr alleinbeteiligt die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunfallte auf der A7, Richtung Hamburg, Gemarkung Bispingen. Der 55jährige Fahrer gab an, aufgrund eines Hustenanfalls nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dort auf die Seite gekippt zu sein. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zu Stau kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis