Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

15.03.2020 – 12:52

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Pressemeldung der Polizeiinspektion Heidekreis vom Wochenende der 11.KW

Ein Dokument

PI Heidekreis (ots)

Pressemeldung der PI Heidekreis 11. KW

Soltau Körperverletzung In den frühen Morgenstunden des Sonntags geraten ein 19-jähriger und ein 21-jähriger in Streit in einer Wohnung in der Soldiner Straße. Dabei schlägt der 19-jährige auf sein Opfer ein und verletzt dieses mit einem Schlagring erheblich am Kopf. Der 21-jährige wird zur Versorgung in das örtliche Krankenhaus verbracht. Beide Personen sind zum Zeitpunkt des Vorfalls alkoholisiert. Munster Taschendiebstahl Zu einem Taschendiebstahl kam es am Samstagvormittag zwischen 10:30 Uhr und 10:45 Uhr in einem Discounter im Kohlenbissener Grund in Munster. Ein unbekannter Täter öffnete den Reißverschluss der Handtasche einer 66 jährigen Kundin und entnahm unbemerkt ihr Portemonnaie. Der Munsteranerin wurden neben Bargeld auch diverse persönliche Dokumente gestohlen. Bei der Tatausführung nutzte der Täter das zur Tatzeit herrschende Gedränge Im Discounter aus. Die Polizei Munster bittet sachdienliche Hinweise unter Tel.: 05192-9600 mitzuteilen. Betrunken gefahren Mit über 2 Promille war am Samstag ein 24 Jähriger in Munster mit seinem Auto unterwegs. Beamte kontrollierten das Fahrzeug des Mannes gegen 02:30 Uhr, nachdem es bereits anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund unsicherer Fahrweise aufgefallen war. Der Kontrollierte äußerte auf die Fahrauffälligkeiten angesprochen, dass diese nicht mit dem Alkoholkonsum in Zusammenhang stünden. Er sei ein grundsätzlich ein schlechter Fahrer. Dem Betrunkenen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden eingezogen. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Walsrode Ortstafel entwendet In der Nacht von Freitag, 13.03.2020, auf Samstag, 14.03.2020, rissen Unbekannte gewaltsam das an der Landesstraße 160 am Ortseingang von Südkampen aufgestellte Ortseingangsschild aus der Verankerung und entwendeten die Verkehrstafel. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich der ersten Einschätzung nach auf mehrere hundert Euro. Die Polizei Walsrode erbittet Hinweise unter 05161-98448-0.

Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein Unfall verursacht Am späten Samstagabend wurde die Walsroder Polizei gegen 22:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 209 zwischen Bad Fallingbostel und Walsrode gerufen. Den ersten Zeugeninformationen nach war ein weißer Kleintransporter auf der Kreisstraße 157 aus Bad Fallingbostel kommend in Richtung B209 gefahren. An der Einmündung der Kreisstraße sei dieser über die Bundesstraße hinweg in den Graben gefahren. Zudem seien zwei von drei Insassen des verunfallten Fahrzeugs in den angrenzenden Wald geflüchtet. Diese konnten kurz darauf von Polizeikräften aus Bad Fallingbostel gestellt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme blieb den aufnehmenden Polizeibeamten nicht verborgen, dass alle Insassen, von denen zwei durch den Unfall leicht verletzt wurden, offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss standen und keiner von ihnen im Besitz eines gültigen Führerscheins war. Weil vor Ort nicht abschließend geklärt werden konnte, welcher der 26- bis 35-jährigen, aus Walsrode stammenden Männer zum Unfallzeitpunkt gefahren war, wurde gegen alle drei die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Gegen sie wird nun u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Schneverdingen Unfallflucht Am Samstagnachmittag kommt es in der Bahnhofstraße 11 in Schneverdingen zu einer Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Beteiligte beschädigt, vermutlich mit einem Pkw beim Ein- oder Ausparken, den Pkw der Geschädigten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schneverdingen, 05193/98250-0, zu melden.

Gefährliche Körperverletzung Am späten Samstagabend kommt es in Schneverdingen auf offener Straße zu einem Streit zwischen zwei Frauen und einem Mann. In Folge wird der Mann mit einem Messer am Arm verletzt. Das Opfer wird im Krankenhaus ambulant versorgt. Gegen die Beschuldigten wird ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen melden sich bei der Pst. Schneverdingen unter 05193/98250-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell