Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

05.05.2019 – 12:08

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: 1. Soltau, Einbruchdiebstahl und versuchter Einbruchdiebstahl 2. Soltau, Gewerbsmäßiger Ladendieb festgenommen 3. Schneverdingen, tödlicher Verkehrsunfall

Heidekreis (ots)

Soltau, Einbruchdiebstahl und versuchter Einbruchdiebstahl:

In der Zeit von Freitag auf Samstag kam es im Bickbeerngrund zu einem Wohnhauseinbruch. Unbekannte Täterschaft verschaffte sich über die Terrasse Zutritt zum Wohnung und konnte sich nach Tatausübung unerkannt wieder entfernen. Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach 23.00 Uhr, versuchte vermutlich eine Person ins Obergeschoß in eine Wohnung im Fichteweg einzusteigen, wurde von den Bewohnern bemerkt und konnte fliehen. Die polizeiliche Fahndung blieb erfolglos. Ein Tatzusammenhang ist sehr wahrscheinlich. Sachdienliche Beobachtungen oder Hinweise zu diesen Taten werden an die Polizei Soltau unter Tel.: 0519193800 erbeten.

Soltau, Gewerbsmäßiger Ladendieb festgenommen:

Am Samstagabend kam es zu einem Ladendiebstahl durch zwei Täter, welche der dortigen Security bereits als Diebe bekannt waren, zum Nachteil von Geschäften im Outletcenter. Ein 20-jähriger georgischer Staatsbürger, welcher keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, konnte mit Diebesgut in Höhe von ca. 1.000,- Euro festgenommen werden, während dem zweiten Täter die Flucht gelang. Das Diebesgut und ein von ihm zur Flucht genutztes MTB, welches wohl auch aus Diebstahl stammt, konnte sichergestellt werden. Es wurden Strafanzeigen gefertigt und das weitere Vorgehen mit der Staatsanwaltschaft abgesprochen.

Schneverdingen, tödlicher Verkehrsunfall:

Am Freitagabend kam es in Schneverdingen, OT Scharrl, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 21-jährige alleinbeteiligte Wietzerin (LK Celle) befuhr mit ihrem Pkw die Gemeindestraße, vom Kreisverkehr Scharrl kommend in Richtung Hof Tütsberg fahrend. Mit überhöhter Geschwindigkeit kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Straßenbaum und verstarb infolge der erlittenen schweren Verletzungen unmittelbar an der Unfallstelle.

Rethem, Betrunken mit dem Fahrrad:

Rethem - Am frühen Samstagmorgen, gegen 03:05 Uhr, wurde eine Polizeistreife auf einen 24-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Rethem aufmerksam, der mit seinem Fahrrad in Schlangenlinien die Landstraße 192, Bereich Rethem Moor, befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,76 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis