Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Böhme: Brand eines Geflügelstalls ++ Gilten: Tannenbaum gestohlen ++ Hodenhagen: Betrunkener Fahrradfahrer

Heidekreis (ots) - 1. 30.11.2019 /Böhme, OT Altenwahlingen Brand eines Geflügelstalls Aus bislang unbekannter Ursache geriet am frühen Freitagmorgen ein Geflügelstall an der L 159 in Brand. Gegen kurz vor drei Uhr wurde der Brand entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt stand das Gebäude bereits weitgehend vollständig in Brand. Der Geflügelstall wurde durch den Brand nahezu vollständig zerstört. Zum Zeitpunkt des Brandes war der Stall nicht mit Tieren belegt, sondern wurde für eine Neubelegung vorbereitet. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch den Zentralen Kriminaldienst aufgenommen. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei Walsrode oder die Polizei in Soltau.

2. 29.11./ Gilten Tannenbaum gestohlen Die weihnachtliche Vorfreude hat offensichtlich einen Dieb dazu gebracht, einen Tannebaum zu stehlen. Nachdem der Dieb den Tannenbaum abgesägt hatte, lud er ihn in sein Auto und fuhr ohne Bezahlung davon.

3. 29.11. / Hodenhagen Betrunkener Fahrradfahrer Zwischen Hodenhagen und Ahlden fiel einem anderen Verkehrsteilnehmer ein Schlangenlinien fahrender Fahrradfahrer auf. Die herbei gerufenen Polizeibeamten stellten bereits beim Atemalkoholtest vor Ort mehr als 2,7 Promille beim Fahrradfahrer fest. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde eine Strafanzeige gegen den Fahrradfahrer gefertigt. Fahrradfahrer sollten immer daran denken, dass bereits ab einem Wert von 1,6 Promille auch auf dem Fahrrad die absolute Fahruntüchtigkeit erreicht ist. Und zwar bereits ohne weitere Auffälligkeiten wie das Fahren von Schlangenlinien.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wiebke Hennig
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: wiebke.hennig@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: