PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

15.10.2020 – 09:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Mehrere Einbrüche bei der Sottrumer Tafel ++ Unbekannte feiern nachts im Schuppen am Schulsportplatz ++ Sattelzug in Schlangenlinien - Fahrer unter Kokaineinfluss ++

POL-ROW: ++ Mehrere Einbrüche bei der Sottrumer Tafel ++ Unbekannte feiern nachts im Schuppen am Schulsportplatz ++ Sattelzug in Schlangenlinien - Fahrer unter Kokaineinfluss ++
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (ots)

Mehrere Einbrüche bei der Sottrumer Tafel

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Sottrum. Gleich viermal sind unbekannte Täter in den zurückliegenden Tagen in das Gebäude der Sottrumer Tafel an der Bremer Straße eingedrungen. Am Sonntagmorgen zwischen 8 und 9 Uhr brachen sie zum ersten Mal die Seitentür auf. Im Haus fanden die Unbekannten eine Wildkamera und nahmen sie mit. Den nächsten Besuch statteten die Täter der Tafel in der Nacht zum Montag ab. Sie drangen auf die gleiche Weise ein und nahmen diesmal Lebensmittel mit. Am Montagabend zwischen 17 und 21 Uhr kamen die Einbrecher zum dritten Mal, wieder durch die Seitentür. Mit Lebensmitteln machten sie sich aus dem Staub. In der Nacht zum Mittwoch dann die vierte Tat, bei der sie erneut Lebensmittel erbeuteten. Hinweise bitte an die Polizeistation Sottrum unter Telefon 04264/83646-0.

Unbekannte feiern nachts im Schuppen am Schulsportplatz

Tarmstedt. Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Geräteschuppen am Sportplatz der Schule an der Straße Kleine Trift eingedrungen. Mit einem Stein hatten sie zuvor eine Fensterscheibe eingeworfen und dann das Fenster entriegelt. Die Polizei geht davon aus, dass die Eindringlinge anschließend im Schuppen gefeiert haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Tarmstedt unter Telefon 04283/9551817.

Einbruch in Garage

Zeven. Eine Kettensäge von Stiehl und eine Kappsäge des Herstellers DeWALT haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch bei einem Einbruch in der Bäckerstraße gestohlen. Zuvor brachen sie das Schloss einer Garage auf und gingen darin auf Suche nach Beute. Die Polizei schätzt den Schaden auf achthundert Euro. Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/9306-0.

Sattelzug in Schlangenlinien - Fahrer unter Kokaineinfluss

Sittensen/Heidenau/A1. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hat der Autobahnpolizei Sittensen am Mittwochnachmittag einen Sattelzug gemeldet, der auf der Hansalinie in Richtung Hamburg in Schlangenlinien unterwegs sei. Eine Streifenbesatzung machte sich sofort auf den Weg und konnte das beschriebene Fahrzeug in Höhe Heidenau stoppen. Bei der Kontrolle des 34-jährigen Fahrers erkannten die Beamten bei ihm Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Ein Urintest belegte, dass der Mann vor Fahrtantritt Kokain konsumiert haben dürfte. Er musste eine Blutprobe und eine Kaution zur Sicherung des Strafverfahrens abgeben. Um die Weiterfahrt des 34-jährigen zu verhindern behielt die Polizei auch seinen Führerschein und den Reisepass.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell