Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

21.06.2019 – 12:18

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ 21-jähriger Festivalgast bei Streitigkeiten schwer verletzt ++ Nach Sachbeschädigungen an Zigarettenautomaten - Polizei schnappt junge Männer ++ Radfahrer bei Unfall verletzt ++

Rotenburg (ots)

21-jähriger Festivalgast bei Streitigkeiten schwer verletzt

Scheeßel/Eichenring. Bei einer Auseinandersetzung unter Festivalgästen ist in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann aus dem Landkreis Lüneburg schwer verletzt worden. Der Mann hatte auf einem Parkplatz für Wohnmobile mit anderen Gästen gefeiert. Aus bislang noch nicht bekannten Gründen kam es gegen 0.30 Uhr zu einer Schlägerei, in deren Verlauf der 21-Jährige Verletzungen im Gesicht erlitt. Nachdem der junge Mann zunächst vor Ort behandelt wurde, kam er im Rettungswagen über das Rotenburger Diakonieklinikum in eine Bremer Augenklinik. Die Polizei am Eichenring hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach Sachbeschädigungen an Zigarettenautomaten - Polizei schnappt junge Männer

Rotenburg. In der Nacht zum Mittwoch hat die Rotenburger Polizei zwei junge Männer nach Beschädigungen an Zigarettenautomaten geschnappt. Zeugen beobachteten die 18 und 20 Jahre alten Täter bei der Tat und die informierten Polizei. In unmittelbarer Nähe der Rotenburger Polizeidienststelle, an der Ecke Jägerhöhe/Upaltenweg, traf eine Streifenbesatzung vor einem Zigarettenautomaten auf die beiden Verdächtigen. Vor ihnen lag eine Kanalabdeckung auf dem Boden. Auf die Sachbeschädigungen angesprochen, räumten beide gleich mehrere Taten für die Nacht ein. Sie hätten in allen Fällen keine Zigaretten und auch kein Geld erlangt. Zum Motiv ihres Handelns konnten sie nichts sagen. Ob die beiden jungen Männer etwas mit den vorangegangenen Taten in den letzten Wochen zu tun haben, werden die nun folgenden Ermittlungen zeigen.

Auto aufgebrochen

Rotenburg. Im Verlauf des Donnerstages haben unbekannte Täter am Rotenburger Bahnhof ein Auto aufgebrochen und daraus ein Navigationsgerät gestohlen. Zwischen 6.30 Uhr und 18 Uhr warfen die Unbekannten eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein. Mit dem mobilen Navi der Marke Becker machten sie sich aus dem Staub. Unfall auf der L131 - Drei Menschen verletzt Elsdorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 131 zwischen Elsdorf und Wistedt sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 19-jähriger Fahranfänger aus der Samtgemeinde Tarmstedt gegen 13.30 Uhr mit seinem Auto in Richtung Zeven unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem VW Touran eines 49-jährigen Rotenburgers und dem Audi einer 55-jährigen Autofahrerin aus Ostereistedt zusammen. Drei Insassen erlitten bei den Kollisionen leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund fünfzehntausend Euro.

Radfahrer bei Unfall verletzt

Rotenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Burgstraße ist am Donnerstagnachmittag ein 18-jähriger Radfahrer aus der Samtgemeinde Bothel verletzt worden. Eine 59-jährige Autofahrerin aus Visselhövede hatte gegen 15.45 Uhr mit ihrem Wagen von der Burgstraße nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollen. Dabei übersah sie den Radler, der ihr auf dem Radweg entgegenkam. Der junge Mann stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf eintausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell