Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

28.05.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Junge Fahrer lassen Reifen qualmen ++ Fan-Fahne vom Gartendach gerissen ++ Kupferdiebe unterwegs ++ Sitzbänke aus Mercedes-Vans gestohlen ++ Landmaschinentechnik gestohlen ++

Rotenburg (ots)

Junge Fahrer lassen Reifen qualmen

Rotenburg. Die Rotenburger Polizei hat am Montagabend gegen mehrere junge Fahranfänger Bußgeldverfahren eingeleitet. Zeugen hatten den Beamten gegen 20 Uhr von vermeintlich illegalen Autorennen in der Otto-von-Guericke-Straße berichtet. Die vier jungen Männer hätten dabei ihre Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum stark beschleunigt und durch unterschiedliche Fahrmanöver zum Driften und Schleudern gebracht. Dabei sei sogar Gummiabrieb auf der Straße zurückgeblieben. Als die Beamten vor Ort erschienen, waren die jungen Fahrer bereits verschwunden. Die Polizei konnte sie im Verlauf des Abends bei Verkehrskontrollen ermitteln.

Fan-Fahne vom Gartendach gerissen

Tarmstedt. Dass es in der hiesigen Region vor allem Werder-, HSV- und auch Bayern-Fans gibt, ist bekannt. Am Montag meldete sich jedoch eine Frau aus Tarmstedt bei der Polizeistation. Vom Dach ihres Gartenhauses im Osteweg hatten Unbekannte die Fahne des VfL Bochum von einem Fahnenmast gerissen. Dazu mussten sie über die Dachrinne auf das Dach klettern. Das Motiv der Täter ist noch unbekannt.

Kupferdiebe unterwegs

Bothel. Auf Buntmetall hatten es unbekannte Täter im Verlauf des vergangenen Wochenendes im Eschfeldweg abgesehen. Dort bauten sie ein Kupferfallrohr vom Terrassenüberdach eines Wohnhauses ab. Sachdienliche Hinweise an die Polizeistation in Bothel unter Telefon 04266/8505.

Landmaschinentechnik gestohlen

Rhade. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende auf dem Betriebsgelände eines Landmaschinenhandels an der Industriestraße aus sechs Ackerschleppern und Landmaschinen Fahrzeugtechnik gestohlen. Wie sie die Kabinen geöffnet haben, ist noch unklar. Daraus bauten sie die Monitore aus und verschwanden anschließend damit.

Sitzbänke aus Mercedes-Vans gestohlen

Zeven. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben unbekannte Täter auf dem Ausstellungsgelände eines Fahrzeughändlers am Südring zwei Mercedes-Vans aufgebrochen. Aus beiden Fahrzeugen bauten sie die hinteren Sitzbänke aus. Die Polizei spricht von einem Schaden von über zehntausend Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Fahrer war auf Speed

Sittensen. Vermutlich unter dem Einfluss von Amphetaminen ist ein 38-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Sittensen am späten Montagabend in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Die Beamten stoppten seinen Wagen gegen 23.30 Uhr in der Kurzen Straße. Ein Urintest bestätigte den ersten Verdacht. Bei dem Mann fand die Polizei die künstliche Droge Speed. Der 38-Jährige musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben und darf sich für die nächsten 24 Stunden nicht ans Steuer setzen.

16-Jähriger auf frisiertem Mofa unterwegs

Waffensen. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Montagvormittag an der Bundesstraße 75 zwischen Waffensen und Rotenburg einen jugendlichen Mofafahrer gestoppt. Der 16-Jährige war gegen 10 Uhr mit seiner Hercules ganz offensichtlich zu schnell unterwegs. Durch den Ausbau des Luftfilters lief das Mofa knapp fünfzig Stundenkilometer. Weil der jungen Mann dafür aber keinen Führerschein besitzt, muss er sich jetzt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg