Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

05.03.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Buntmetalldiebstahl im ehemaligen Schlachthof ++ Mercedes aufgebrochen - Verstärker gestohlen ++ Imbisswagen beschädigt ++ Betrunkener Radfahrer stürzt an der Elmer Ladstraße ++

Rotenburg (ots)

Buntmetalldiebstahl im ehemaligen Schlachthof

Zeven/Aspe. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag vom Gelände des leerstehenden Schlachthofs an der Straße Tannenkamp Buntmetall gestohlen. Zuvor hebelten sie das Tor zum ehemaligen Mitarbeiterparkplatz auf. Um in den Kesselraum zu gelangen, brachen die Unbekannten auf der Rückseite des Gebäudes eine Tür auf. Dort sägten sie drei dicke Kupferrohre auf einer Länge von 20 Metern ab und nahmen sie mit. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Mercedes aufgebrochen - Verstärker gestohlen

Visselhövede/Nindorf. In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter an der Straße Vor den Blöcken die Heckscheibe eines silberfarbenen A-Klasse Mercedes eingeworfen. Aus dem Fahrzeug nahmen sie zwei schwarze Bassverstärker der Marken Ashdown und Hartke mit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund zweitausend Euro.

Imbisswagen beschädigt

Zeven. Unbekannte haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes an der Straße Auf dem Quabben einen Imbisswagen beschädigt. Sie warfen mehrere Steine gegen die Wand des Standes. Dadurch entstanden kleine Dellen im Lack. Der Schaden beläuft sich auf einige hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Betrunkener Radfahrer stürzt an der Elmer Ladstraße

Bremervörde. Am Montagvormittag ist ein betrunkener Radfahrer an der Elmer Landstraße zu Fall gekommen. Der 41-jährige Mann war gegen 9.30 Uhr in Höhe Elmerdamm unterwegs, als er mit seinem Damenrad zu Fall kam und eine Böschung hinunterfiel. Die Polizei stellte später fest, dass er bei dem Missgeschick deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: mehr als zwei Promille. Der Radler musste eine Blutprobe abgeben und darf sich jetzt wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten.

Auffahrunfall mit Folgen

Rotenburg. Bei einem Auffahrunfall in der Mühlenstraße ist am Montagnachmittag ein 27-jähriger Autofahrer aus Rotenburg verletzt worden. Eine 49-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Rotenburg, hatte kurz vor 17 Uhr mit ihrem VW Caddy in Höhe einer Parkplatzzufahrt verkehrsbedingt halten müssen. Das erkannte der 27-Jährige vermutlich zu spät. Er fuhr mit seinem Toyota auf das stehende Fahrzeug auf. Der Unfallverursacher zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über eintausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg