Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

10.12.2018 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Hoher Sachschaden nach Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen ++ Polizei schnappt rabiaten Ladendieb ++ Betrunkene Autofahrerin kommt zur Polizei ++

POL-ROW: ++ Hoher Sachschaden nach Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen ++ Polizei schnappt rabiaten Ladendieb ++ Betrunkene Autofahrerin kommt zur Polizei ++
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (ots)

Hoher Sachschaden nach Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Rotenburg. Nach einer Unfallflucht, die sich am frühen Sonntagmorgen in der Wittorfer Straße ereignet hat, und bei der einer geparkter Mercedes erheblich beschädigt wurde, suchen die Unfallermittler der Rotenburger Polizei nach möglichen Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte sich der Unfall gegen 5 Uhr früh ereignet haben. Anwohner wurden zu diesem Zeitpunkt von einem lauten Knall auf der Straße geweckt. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren tausend Euro aus. Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.

Polizei schnappt rabiaten Ladendieb

Rotenburg. Vor den Augen der Angestellten hat ein 32-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen im Verkaufsshop einer Tankstelle an der Harburger Straße am frühen Sonntagmorgen eine Flasche Jägermeister gestohlen. Darauf angesprochen, drohte der Mann, die Mitarbeiterin damit zu schlagen. Anhand der guten Zeugenbeschreibung konnte der Ladendieb wenig später von der Rotenburger Polizei am Bahnhof gestellt werden.

Zwei Einbrüche in der Nacht zum Sonntag

Scheeßel. In der Nacht zum Sonntag ist es im Ortskern zu zwei Wohnungseinbrüchen gekommen. In der Bahnhofstraße hebelten unbekannte Täter die Terrassentür einer Doppelhaushälfte auf. In der Wohnung fanden sie eine auffällige rote Herrenarmbanduhr mit dem Aufdruck "REMOVE BEVORE FLIGHT" und nahmen sie mit. Im Lehmsalweg drangen die Täter ebenfalls durch eine Terrassentür in ein Wohnhaus ein. Zuvor hatten sie erfolglos an einer Hintereingangstür gehebelt. In dieser Wohnung fanden die Einbrecher Schmuck.

Betrunkene Autofahrerin kommt zur Polizei

Rotenburg. Eine besorgte Zeugin hat der Polizei am Sonntagvormittag mitgeteilt, dass ihr im Verkaufsshop einer Tankstelle eine betrunkene Frau aufgefallen sei. Nach ihrem Einkauf habe sie sich an das Steuer ihres Autos gesetzt und das Gelände damit verlassen. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, konnte die Frau zunächst jedoch nicht mehr antreffen. Etwa zwei Stunden später erschien die Gesuchte wider Erwarten persönlich auf der Polizeiwache. Sie habe gehört, dass die Beamten nach ihr suchen würden und wollte alles richtigstellen. Schnell zeigte sich, dass die 35-jährige Rotenburgerin noch immer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest wies ein eindeutiges Ergebnis aus: mehr als 1,3 Promille. Das wiederum konnte sich die Frau überhaupt nicht erklären. Sie musste eine Blutprobe, ihren Führerschein und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell