Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

26.06.2018 – 09:48

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Unfall auf der Hansalinie - Zwillingspaar im Fahrschulwagen verletzt ++ Traktorteil gestohlen ++ Altreifen entsorgt ++ Anrufe von falschen Polizisten - Seniorinnen machen alles richtig ++

POL-ROW: ++ Unfall auf der Hansalinie - Zwillingspaar im Fahrschulwagen verletzt ++ Traktorteil gestohlen ++ Altreifen entsorgt ++ Anrufe von falschen Polizisten - Seniorinnen machen alles richtig ++
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (ots)

Unfall auf der Hansalinie - Zwillingspaar im Fahrschulwagen verletzt

## Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Elsdorf/A1. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie in Richtung Bremen sind am Montagabend vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Eine 17-jährige Fahrschülerin aus dem Landkreis Stade musste gegen 18.30 Uhr ihren Fahrschulwagen auf dem rechten der drei Fahrstreifen verkehrsbedingt abbremsen. Das erkannte ein nachfolgender 35-jähriger Fahrer eines Transporters vermutlich zu spät. Er fuhr mit dem Renault auf den Fahrschulwagen auf. Dadurch verlor die junge Frau die Kontrolle über das Fahrzeug und schleudert auf den Seitenstreifen. Dort kam der VW Polo stark beschädigt zum Stehen. Die junge Fahrschülerin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Ihre 17-jährige Zwillingsschwester und auch der 51-jährige Fahrlehrer erlitten schwere Verletzungen. Der 35-jährige Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu. Bis gegen 20 Uhr musste die Autobahn A1 in Richtung Bremen für die Rettungsmaßnahmen voll gespert werden. Anschließend wurde der Hauptfahrstreifen von den ausgelaufenen Betriebsstoffen befreit und gereinigt. In dieser Zeit wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dadurch kam es zu einem Stau von fünf Kilometern Länge.

Traktorteil gestohlen

Vierden. Am zurückliegenden Wochenende haben unbekannte Täter von einem landwirtschaftlichen Hof in Groß Ippensen Teile eines Traktors gestohlen. Sie bauten von einem Fendt das hintere Zugmaul ab und verschwanden damit. Dadurch entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Altreifen entsorgt

Wehnsen. Unbekannte haben in den vergangenen zwei Wochen vierzig Altreifen am Wegesrand eines Waldstücks an der Kreisgrenze entsorgt. Die Polizei geht davon aus, dass die Reifen mit einem größeren Fahrzeug transportiert worden sein dürften. Möglicherweise ist das von Zeugen beobachtet worden. Deshalb bitten die Beamten der Polizeistation Visselhövede unter Telefon 04262/959830 um sachdienliche Hinweise.

Vandalismus an der Grundschule

Jeddingen. Unbekannte haben am vergangenen Wochenende an der Grundschule an der Straße Am Fuchsberg reichlich Schaden angerichtet. Sie beschädigten zwei Fensterscheiben, eine Dachziegel und zwei Edelstahlrohre des Heizungsraumes und sorgten zum Schluss auch noch für Farbschmiererein. Hinweise zur Ermittlung der Vandalen bitte unter Telefon 04262/959830 an die Polizei Visselhövede.

Anrufe von falschen Polizisten - Seniorinnen machen alles richtig

Bremervörde. Am Sonntagabend hat es wieder Telefonanrufe von falschen Polizeibeamten gegeben. Zwischen 22.30 Uhr und 22.45 Uhr riefen sie zwei 68 und eine 90-jährige Frauen an. In beiden Fällen wollten die Unbekannten die Angerufenen in ein Gespräch verwickeln. Die Seniorinnen ließen auf nichts ein. Sie legten beide auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg