Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

12.07.2019 – 08:53

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Tödlicher Verkehrsunfall ++ Seevetal/Ohlendorf - Festnahme nach versuchtem Totschlag ++ Drage - Werkzeuge und Maschinen gestohlen ++ Buchholz - PKW-Diebstahl

Hanstedt (ots)

Tödlicher Verkehrsunfall

Auf der L 213, zwischen Hanstedt und dem Ortsteil Nindorf, kam es am Donnerstagabend (11.07.19) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 51-jährige Frau war mit ihrem Motorrad gegen 18 Uhr in Richtung Nindorf unterwegs. Am Ende einer leichten Rechtskurve scherte die Frau in die Gegenfahrspur aus, um einen vor ihr fahrenden PKW und einen Traktor zu überholen. Scheinbar hatte sie den ihr entgegenkommenden PKW eines 47-jährigen Mannes übersehen. Das Motorrad stieß frontal mit dem Wagen zusammen. Durch den Aufprall wurde die 51-Jährige von ihrem Motorrad geschleudert. Sie blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen. Das Motorrad rutschte nach dem Zusammenstoß gegen den PKW eines 60-jährigen Mannes, der ebenfalls in Richtung Nindorf unterwegs war.

Für die 51-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie starb trotz sofort durch Ersthelfer begonnener Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Der 47-jährige PKW-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Die Landesstraße blieb für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen mehrere Stunden voll gesperrt. Neben zwei Rettungswagen, dem Notarzt und einem Rettungshubschrauber war auch ein Kriseninterventionsteam im Einsatz, um sich vor Ort um die Unfallbeteiligten sowie Zeugen des Unfalles zu kümmern.

Seevetal/Ohlendorf - Festnahme nach versuchtem Totschlag

In einer Wohnanlage für Saisonarbeiter an der Brackeler Straße kam es heute (12.7.2019), gegen 2:50 Uhr zu einem Streit zwischen zwei rumänischen Bewohnern. Im Verlauf dieses Streits griff ein 20-Jähriger zu einem Messer und verletzte damit seinen 25-jährigen Kontrahenten schwer. Nachdem Zeugen die Polizei und den Rettungsdienst alarmiert hatten, konnte der 20-Jährige durch Polizisten im Nahbereich angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er stand unter starkem Alkoholeinfluss und erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von rund 2,5 Promille. Der 25-Jährige kam in eine Hamburger Klinik. Bei ihm besteht akute Lebensgefahr. Der Hintergrund des Streits ist noch unklar.

Drage - Werkzeuge und Maschinen gestohlen

Ein Betrieb an der Handwerkerstraße ist in der Nacht zu Donnerstag von Dieben heimgesucht worden. Die Täter hebelten die Eingangstür einer Werkhalle auf und durchsuchten die Büro- und Lagerräume. Hierbei erbeuteten sie diverse Maschinen und Werkzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf rund 10.000 EUR.

Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen 18:15 Uhr und 6:00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Buchholz - PKW-Diebstahl

In der Wiesenstraße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem PKW-Diebstahl. In der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 10:30 Uhr betraten die Diebe ein Grundstück und entwendeten den in einem Carport abgestellten grauen VW Touran. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen WL-JN 250 hat einen Wert von rund 18.000 EUR. Hinweise bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181 2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg