Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

11.07.2019 – 09:35

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Seniorin bestohlen ++ Buchholz - Ware im Kinderwagen versteckt ++ Tespe - Pkw gestohlen ++ Winsen - Radfahrerinnen prallten zusammen - Polizei sucht Beteiligte

Seevetal/Meckelfeld (ots)

Seniorin bestohlen

Zwei Männer haben am Mittwoch eine 90-Jährige bestohlen. Die zwei Unbekannten klingelten gegen 13.25 Uhr in der Straße Am Grasweg an der Wohnungstür der Frau. Sie gaben an, zur Baugenossenschaft zu gehören und die Wasserleitungen überprüfen zu müssen. Sie wurden von der arglosen Frau eingelassen.

In der Wohnung lenkte einer der Männer die Frau ab und lotste sie in die Küche. Der andere nutzte die Gelegenheit und suchten in den übrigen Räumen nach Wertsachen. Als die Frau stutzig wurde, stellte sich einer der Männer ihr solange in den Weg, bis der Komplize mit dem Diebesgut die Wohnung verlassen hatten. Das Trio erbeutete Bargeld und Schmuck sowie einen Möbeltresor.

Nach ersten Zeugenaussagen sind die beiden Täter gemeinsam mit einem dritten Mann in einem silberfarbenen VW Passat mit Kennzeichen aus Hamburg (HH) in Richtung Appenstedter Weg davongefahren.

Weitere Zeugen, denen die drei Männer aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Buchholz - Ware im Kinderwagen versteckt

Eine 25-jährige Frau ist am Dienstag (09.07.19) dabei erwischt worden, wie sie in einem Textilgeschäft an der Breiten Straße Kleidung stehlen wollte. Die Frau hatte insgesamt 55 Artikel in einen Kinderwagen gesteckt und wollte damit die Kasse passieren. Der Wert der Beute beträgt mehr als 700 Euro. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Tespe - Pkw gestohlen

In der Bürgermeister-Soetebier-Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen schwarzen BMW 730d von einer Grundstückszufahrt gestohlen. Der Wagen hat das Kennzeichen WL-RS 7771. Wie die Täter das Fahrzeug in der Zeit zwischen 19.30 und 04.45 Uhr öffnen und starten konnten, ist unklar. Vermutlich wurde das sogenannte Keyless-Go-System manipuliert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

Winsen - Radfahrerinnen prallten zusammen - Polizei sucht Beteiligte

Am 08.07.19, gegen 17 Uhr kam es im Fahrradtunnel beim Bahnhof Winsen zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen. Dabei wurde eine 32-jährige Frau leicht verletzt. Auch ihr Fahrrad wurde beschädigt. Da die 32-Jährige vor Ort unter dem ersten Schock sagte, dass alles in Ordnung sei, setzte die zweite Beteiligte ihre Fahrt fort. Diese Frau wird nun gebeten, sich bei der Polizei in Winsen zu melden. Die Telefonnummer lautet 04171 7960.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell