Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

03.04.2019 – 11:19

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizeibeamten Zigarette ins Gesicht geschnippt ++ Harmstorf - Betrunken und bekifft am Steuer

Winsen (ots)

Polizeibeamten Zigarette ins Gesicht geschnippt

Am Dienstagabend, gegen 20.45 Uhr wurde die Polizei zum Bahnhofsvorplatz gerufen. Ein 22-jähriger Mann hatte dort versucht, mit einer ungültigen Monatskarte in einem Linienbus mitzufahren. Als der Busfahrer die Karte einbehielt und die Mitnahme verweigerte, stellte sich der 22-Jährige vor den Bus und verhinderte so dessen Abfahrt. Er wollte dadurch die Herausgabe seiner abgelaufenen Karte erzwingen.

Als die Beamten eintrafen, reagierte der Mann sofort aggressiv. Ihm wurde die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Erschleichens von Leistungen und Nötigung bekannt gegeben. Außerdem erteilten die Beamten ihm einen Platzverweis für den Bahnhofsvorplatz. Als die Polizisten im Begriff waren, in den Streifenwagen zu steigen, zündete sich der Mann eine Zigarette an und schnippte sie aus kurzer Distanz in das Gesicht eines 37-jährigen Beamten. Glücklicherweise blieb der Beamte unverletzt. Der 22-Jährige sollte daraufhin in Gewahrsam genommen werden. Hiergegen wehrte er sich so heftig, dass eine Beamtin Pfefferspray gegen den Mann einsetzen musste. Letztlich wurde er fixiert und mit dem Streifenwagen zur Dienststelle verbracht. Wegen des Angriffs auf den Beamten wurde ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

Harmstorf - Betrunken und bekifft am Steuer

Am Dienstag, gegen 22:00 Uhr, kontrollierte eine Zivilstreife einen mit drei Männern besetzten PKW, der auf der L 213 von Jesteburg in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Am Steuer saß ein 36-jähriger Mann. Gleich zu Beginn der Kontrolle gab er an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Bei den Gesprächen stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Er gab an, Alkohol und am Vortag auch Drogen konsumiert zu haben. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Den Fahrzeugschlüssel stellten die Polizisten sicher.

Bei der Überprüfung der beiden Mitfahrer fanden die Beamten bei einem 18-jährigen Mann Reste von Marihuana. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell